10-Zoll-Tablet von Viewsonic mit Windows 7 und Android


Der Hersteller Viewsonic hat nun ein Tablet vorgestellt, das sowohl mit Android als auch mit Windows 7 läuft. Das Viewsonic Viewpad 10pro soll bereits in den kommenden Tagen erhältlich sein. Den unverbindlichen Preis für das 10-Zoll-Tablet gibt der Hersteller mit 599 Euro für eine Version mit WLAN und 16 GB Speicher an. Für 100 Euro mehr soll das Viewsonic 10pro als UMTS-Variante samt 32 GB Speicher erhältlich sein.

Als Prozessor kommt bei dem 10-Zoll-Tablet ein Intel Atom Z670 zum Einsatz, der eine Taktfrequenz von 1,5 GHz vorweisen kann. Damit ist die Taktfrequenz etwas geringer als beim Vorgängermodell ViewPad 100, wo der Prozessor noch mit 1,66 GHz taktete. Beim neuen Modell allerdings soll mehr Strom gespart werden können. Zudem verfügt das Tablet über 2 GB Arbeitsspeicher. Das Multitouch-Display des Viewsonic Viewpad 10pro ist 10,1 Zoll groß, wobei die Auflösung 1.024 x 600 Pixel beträgt. Zudem gibt es auch einen HDMI-Ausgang und Bluetooth 2.1. Ferner ist eine Frontkamera für Videochats mit von der Partie. Diese 1,3-Megapixel-Kamera ist allerdings die einzige Kamera bei dem Tablet.

Das Basis-Betriebssystem des Tablets ist Windows 7. Darüber hinaus kann mit einem Emulator auch Android 2.3 auf dem Viewsonic 10pro benutzt werden. So empfiehlt der Hersteller, für ein produktives Arbeiten mit dem Viewsonic Viewpad 10pro das Microsoft-System zu nutzen, während Android eher für die Entertainment-Belange gedacht ist.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , , ,