2000 Kindle Fire pro Stunde


Dass das Kindle Fire bereits auf dem besten Wege ist, den Tablet Platzhirsch von Apple vom “Verkaufsthron” zu stoßen, haben wir euch ja bereits gestern berichtet. Nun wurden jedoch Zahlen bekannt, die mehr als beeindruckend belegen, dass Amazon mit dem Kindle Fire wohl wirklich den Nabel der Zeit getroffen und ein konkurrenzfähiges “Android Tablet” auf den Markt gebracht hat.

Inoffizielle Zahlen

Laut einem inoffiziellen Dokument seien bereits 254.000 Kindle Fire in den USA vorbestellt. Anders ausgedrückt heißt dies, dass der Versandriese pro Tag rund 50.000 Tablets verkauft oder aber pro Stunde satte 2.000 “Fires” an den Mann bringt. Wirklich beeindruckend, oder?
Zwar verkaufte Apple bereits am ersten Tag des Erscheinens stolze 300.000 Exemplare des iPads, aber diese Zahl beinhaltet auch die Vorbestellungen, die bei Apple und dessen Vermarktungspartnern (Retailer) zur damaligen Zeit eingegangen sind.
eteleon - mobile and more

Neben dem Kindle Fire erlebe auch der Kindle touch erfreuliche Absatzzahlen, denn bis dato seien bei Amazon schon rund 20.000 Vorbestellungen eingegangen. Der Kindle touch 3G sei bereits 12.000 bestellt worden. Wie es scheint, geht Amazons aggressive Preispolitik bezüglich der neuen “Kindles” auf und wir erleben zum aller ersten Mal einen möglich iPad Killer.

Es wird sich allerdings zeigen, ob Amazon die Absatzzahlen beibehalten und somit wirklich ein Konkurrenzprodukt erfolgreich neben Apple auf dem Markt platzieren kann. Die Zeichen stehen hierfür jedoch mehr als gut.

Quelle: CultofAndroid

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Andreas ist sozusagen der Admin von Tablettest.net und kümmert sich hinter den digitalen Kulissen um den reibungslosen Ablauf der Webseite. Hin und wieder schreibt er auch selbst den ein oder anderen Artikel für das Tablet-Magazin.

Tags: , ,