Acer setzt voll auf Tablets


Der taiwanesische Computerkonzern Acer ist überzeugt davon, dass die Netbooks in der großen weiten Computerwelt von morgen keinen Platz mehr haben werden und lässt aus diesem Grund die Produktion seiner eigenen Netbooks auslaufen. Bei Acer wird man sich in Zukunft voll und ganz auf den Markt der Tablets konzentrieren und in diesem Segment seine Aktivitäten verstärken.

Treffen die Prognosen von Acer ein, dann wäre die Einführung der Netbooks nur eine vorübergehende Modeerscheinung, der nur eine kurze Lebensdauer vergönnt war. Im Jahr 2011 will Acer seine Aktivitäten voll auf die Entwicklung neuer PC-Tablets legen. Der Computerriese aus dem Fernen Osten setzt dabei auf Tablets in der Größe von 7 Zoll und 11 Zoll. Die Produktion von Netbooks wird Firmenangaben zufolge zwar nicht sofort gänzlich eingestellt, aber gedrosselt und irgendwann in nächster Zeit auslaufen.

Die Entscheidung von Acer, den Netbooks den Rücken zu kehren, dürfte den Konzernbossen nicht allzu leicht gefallen sein. Immerhin war Acer vor zwei Jahren, der Zeit der Hochblüte bei den Netbooks, Weltmarktführer in diesem Segment. Im Jahr 2009 gelangten weltweit insgesamt 33 Millionen der Mini-Notebooks zum Verkauf, den Löwenanteil davon sicherte sich Acer mit 21,4 Prozent der verkauften Netbooks. Mit dem Boom war es allerdings vorbei, als Apple seinen iPad auf den Markt brachte und damit weltweit für Furore sorgte. Seit damals im Oktober des vergangenen Jahres ging der Absatz an klassischen Geräten wie PCs, Notebooks und Netbooks sprunghaft zurück. Die Zahlen unterstreichen den Rückgang: Von April bis Juni 2010 wurden bei den 10-Zoll-Notebooks nur mehr 7,1 Millionen Stück verkauft, um acht Prozent weniger als im Vergleichszeitraum 2009.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , , ,