Acer will bis zu sieben Millionen Tablets ausliefern


Acer will in diesem Jahr zwischen fünf und sieben Millionen Tablets ausliefern. Dies berichteten nun die Branchenexperten von DigiTimes unter Berufung auf den taiwanesischen Konzern. Demnach will Acer mit den Tablets ein ordentliches Stück vom Kuchen des von Apple dominierten Marktes abhaben. Ziel sei ein weltweiter Marktanteil von zehn Prozent bei den Tablets, wurde Acer Chairman JT Wang zitiert.

Derweil hat Acer das Tablet Iconia Tab W500 veröffnetlicht. Das Gerät aus dem Hause des taiwanesischen Konzerns ist ab sofort für einen Preis von 499 Euro bestellbar. Es kommt mit einem 10,1 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln daher und läuft unter Windows 7 Home Premium. Darüber hinaus ist aber auch eine Tastatur mit an Bord für die User, die nicht so gerne Touchscreens bedienen. Angetrieben wird das Acer Tablet Iconia W500 von einem AMD C-50 Prozessor mit 1 GHz. Darüber hinaus sind WIFI und Bluetooth 3.0 genauso mit an Bord und je nach Modell auch eine UMTS-Konnektivität. Zudem verfügt das Acer Iconia Tab W500 über zwei 1,3-Megapixel-Webcams. Somit können Videos aufgezeichnet und Videokonferenzen abgehalten werden. Dabei sind mit dem Acer Iconia Tab W500 Full-HD-Aufnahmen in 1280×1024 möglich.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , ,