Amazons nächster Kindle Fire als Angriff auf das neue iPad?


Bekanntlich konnte Amazon mit dem Kindle Fire in den USA ordentlich abräumen. Das sieben Zoll große Billig-Tablet entwickelte sich zum Verkaufsrenner und der Online-Händler schob sich an die Position des Apple-Verfolgers Nummer eins. Da das Kindle Fire in wichtigen Märkten wie in Deutschland nicht erschienen ist, bleibt das iPad zwar klarer Marktführer, doch in den Vereinigten Staaten räumt Amazon mit seinem Android-Gerät ordentlich ab. Nun gibt es Gerüchte um einen Nachfolger des erfolgreichsten Android-Tablets.

Denn DigiTimes will erfahren haben, dass Catcher Technology einen neuen Auftrag von Amazon erhalten hat, um Gehäuse für ein neues Tablet herzustellen. Das Unternehmen lieferte nicht nur die Gehäuse für das erste Kindle Fire, sondern auch für das iPad. Weitere Details liegen demnach nicht vor, dennoch begannen in den USA bereits Spekulationen, wie das neue Kindle Fire aussehen könnte. Neben einem Tegra 3 als Prozessor, wird dabei vor allem mit einem größeren Gerät spekuliert. So erwarten gleich mehrere Insider, dass das kommende Kindle Fire 10,1 Zoll groß wird und für einen Angriff von Amazon im iPad-Sektor sorgen wird. Dies sind aber bislang natürlich nur Gerüchte. Hierzulande wären viele User sicherlich schon froh, überhaupt einen Kindle Fire in den Händen zu halten.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , ,