Apple arbeitet seit dem Jahr 2002 am iPad


In der Regel interessieren bei den vielen aktuellen Patentstreitigkeiten meist nur die Urteile – wenn überhaupt angesichts der zahllosen Verfahren. Die gerichtliche Auseinandersetzung mit dem größten öffentlichen Interesse hat nun aber interessante Fakten geliefert. Hierbei handelt es sich um den Patentstreit zwischen Apple und Samsung, das mit seinem Galaxy Tab das iPad kopiert haben soll. Apple legte nun nämlich Fotos seines ersten Prototyps des iPad vor. Wenngleich auf den schwarz-weißen Fotos nicht viel zu sehen ist, so ist es doch interessant, dass diese Aufnahmen aus den Jahren 2002 bis 2004 stammen, wie Apples Design-Chef Jonathan Ive erklärte. Somit werkelt Apple also bereits seit zehn Jahren am iPad.

Zudem wird schnell deutlich, dass es sich hier tatsächlich um ein iPad handeln kann aufgrund des Designs. Allerdings wirkt das Tablet von damals eher wie ein halbiertes MacBook aufgrund seines großen und dickeren Äußeren. Allerdings wurde schon der damalige Prototyp mit einem Glas-Bildschirm gebaut. Zudem ist an der Unterseite auch ein Anschluss zu erkennen. Dagegen war ein Home Button beim ersten Entwurf des iPad aus dem Jahr 2002 noch Mangelware. Unklar ist bislang noch, ob Apple sich mit diesen Bildern vor Gericht tatsächlich einen Vorteil verschaffen kann. Immerhin aber liefert dies nun interessante Einblicke in die Geschichte des marktführenden Tablets.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , ,