Apple iPad 3: Serienfertigung in der Vorbereitung


Apple iPad 2

Während manch ein User noch auf die Lieferung seines Apple iPad 2 wartet, steht die dritte Generation wohl schon fest in der Warteschleife. Die Vorbereitungen zur Herstellung des iPad 3 jedenfalls sind aktuellen Berichten zufolge in vollem Gange. Wie das in Sachen Apple stets gut informierte taiwanesische Branchenportal Digitimes berichtet, läuft die Suche nach Zulieferern auf Hochtouren und die ersten entsprechenden Verträge sollen sogar schon unterschrieben sein. Als Quelle nannte das Portal dabei Industriekreise.

 

Demzufolge sind für die Herstellung des iPad 3 von Apple schon die Lieferanten für die LED-Hintergrundbeleuchtung für das Display fix. Hier soll Radiant Opto-Electronics aus China den Zuschlag erhalten haben. Unklar ist bislang jedoch noch, welcher Lieferant für die Displays des iPad 3 selbst zuständig ist. Jüngst aufgekommenen Gerüchten, dass ein AMOLED-Display eingesetzt wird, wurde von Digitimes eine Abfuhr erteilt. Vielmehr kommen demnach beim iPad 3 von Apple nach wie vor die 9,7-Zoll-LCDs der beiden Vorgängermodelle zum Einsatz. Nachdem diese bisher von Samsung und LG gefertigt worden sind, soll mit Chimei Innolux ein weiterer Lieferant hinzukommen. Nach Angaben der taiwanesischen Quelle sind die Verhandlungen diesbezüglich nahezu abgeschlossen.

Das iPad 3 dürfte nach Einschätzung der Komponenten-Hersteller frühestens 2012 auf dem Markt eintreffen und nicht wie erhofft noch 2011. Dann spätestens dürfte auch mit einem günstigeren Preis für das iPad 2 von Apple gerechnet werden.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , , ,