Apple iPad Mini: Sechs Millionen Exemplare zum Start?


Auch wenn es aus dem Hause Apple wieder einmal keine Bestätigung gibt, so scheint das kleinere iPad doch in diesem Jahr auf den Markt zu kommen. Nachdem es schon seit Ende des vorigen Jahres Gerüchte und Spekulationen rund um ein 7,85 Zoll großes iPad Mini gegeben hatte, flammten diese nun neu auf. Aus China gab es nun nämlich neue Informationen, wonach das Apple iPad Mini tatsächlich im dritten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen soll. Dabei wird mit einem 7,85 Zoll großen Tablet gerechnet, das zwischen 249 und 299 US-Dollar kosten soll.

Beim detaillierten Blick auf die aktuellen Gerüchte aus China scheint Apple aus den bisherigen Verkaufsstarts der iPads gelernt zu haben. Denn bisher gab es stets Engpässe beim Release der Tablets. Dies soll den Berichten aus Asien zufolge jedoch mit einer großen Stückzahl an fertigen Geräten zum Verkaufsstart verhindert werden. Denn insgesamt sechs Millionen Exemplare des iPad Mini sollen dann im Herbst dieses Jahres beim Start des Verkaufs zur Verfügung stehen. Hergestellt wird das Apple iPad Mini dabei übrigens den Informationen zufolge nicht ausschließlich von Foxconn, sondern auch von Pegatron. Jedoch handelt es sich bei diesen Informationen natürlich wie üblich um reine Gerüchte. Denn von Apple selbst gibt es bis heute noch nicht einmal die Bestätigung des Apple iPad Mini.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , ,