Apple iPad mit 97 Prozent des Tablet-Verkehrs


Scheinbar gibt es neben dem Apple iPad nicht viele Tablets, mit denen die US-Amerikaner im Internet surfen. Denn einer aktuellen Untersuchung zufolge erzeugen iPads von Apple satte 97 Prozent des gesamten Web-Tablet-Verkehrs. Über dieses Ergebnis berichtet nun der Web-Marktforscher ComScore. Doch nicht nur die anderen Tablets scheinen dem iPad in Sachen Web-Verkehrs unterlegen, auch die firmeneigene Konkurrenz sieht immer blasser aus. Denn den Angaben zufolge laufen 46,8 Prozent des iOS-Traffic über iPads ab. Nur noch 42,6 Prozent des Web-Anteils von iOS werden demnach vom Surfen mit dem iPhone generiert. Insgesamt gut sieben Prozent des gesamten digitalen Verkehrs in den USA werden laut ComScore über Geräte aus dem Hause Apple abgewickelt. Den Großteil hiervon nehmen vor allem die Sozialen Netzwerke und das Lesen von News ein.

Bei ComScore spricht man demnach schon von einer sogenannten Explosion bei der Konsumierung digitaler Medien, wie Mark Donovan, Senior Vice President, erläuterte. Diese Welle entstand durch die Markteinführung von Tablets und Smartphones. Dies habe die “digitalen Allesfresser” hervorgerufen. Dabei handelt es sich den Angaben zufolge um Menschen, die mit lauter diversen Geräten ihren digitalen Alltag ausfüllen. Damit diese Zeitgenossen künftig erreicht werden können, müssten sich sowohl Werbe-Experten als auch die Betreiber von Webseiten auf ein Umdenken einstellen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , ,