Asus dementiert 99 Dollar Tablet, Chinesen bringen es in den USA auf den Markt


In aktuellen Gerüchten dreht sich wieder einmal alles rund um die Billig-Tablets. So sind in den USA und in Asien Spekulationen aufgetaucht, wonach es bald ein Google Nexus 7 Tablet geben könnte, das gerade einmal 99 US-Dollar kosten wird. Dieses neue Tablet soll zusammen mit einer weiteren Version des Nexus 7 noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, lauteten die neuesten Spekulationen. Allerdings hat der Hersteller des Google Nexus 7 Tablets dies bereits bestritten. Asus erklärte nämlich laut dem taiwanesischen Branchendienst DigiTimes, dass an diesen Gerüchten nichts dran sei. Zur möglichen nächsten Generation für 199 Dollar, die ebenfalls noch dieses Jahre erwartet wird, gab es jedoch keine Stellungnahme.

Dagegen wird es ein anderes Tablet in den USA für 99 US-Dollar nun bald auf den Markt schaffen. Denn der Hersteller Eken aus China hat jetzt eines seiner Tablets bei der US-Zulassungsbehörde FCC vorgelegt. Das 99 Dollar-Gerät Eken B70 wird dort zur Zeit überprüft, ehe es für den US-Markt zugelassen wird. Das Billig-Tablet aus China ist mit einem ARM Cortex A8 samt 1,2 GHz Taktrate ausgestattet. Zudem verfügt es über ein 7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Zudem sind 512 MB RAM und 4 GB interner Speicher an Bord, der aber per microSD-Karte erweitert werden kann. Auch zwei Kameras sind beim Eken B70 an Bord.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , , , , ,