Asus EeePad Transformer Prime noch im Zeitplan für 2011?


Asus EeePad Transformer Prime

Das Jahr nähert sich seinem Ende und noch immer ist das für Dezember 2011 angekündigte quad-Core Tablet, Asus EeePad Transformer Prime, noch nicht im Handel erschienen. So langsam werden nun auch einzelne Onlinehändler unruhig und verkünden bereits, dass Asus vermutlich den Zeitplan für einen diesjährigen Prime Release nicht einhalten könne.
Aufgrund eines kleinen Problems mit dem WiFi Modul könne der Termin der Auslieferung, der für den 19. Dezember 2011 anvisiert wurde, nicht eingehalten werden. Dies verkündet jedenfalls ein Onlineshop aus Kanada seinen Kunden via E-Mail.

“Unfortunately, we just received word that the ASUS Transformer Prime has been delayed worldwide and will most likely not be available before Christmas. ASUS feels the WiFi range does not currently meet their standards and has delayed all shipments worldwide. At the moment there is no ETA and no information on available quantities on the first batch.” (Quelle: Phandroid.com)

Asus dementiert

Nun hat sich jedoch postwendend der Hersteller selbst zu diesem Statement geäußert und dieses explizit dementiert. Asus halte weiterhin an einem Produktlaunch des EeePad Transformer Prime in der Woche des 19. Dezembers fest und werde nach aktuellem Kenntnisstand das Tablet rechtzeitig vor Weihnachten zur Verfügung stellen.

At this point, we still show to be on schedule to start shipments the week of 12/19. I will provide an update once I have additional information. (Quelle: TheVerge)

Unschön ist jedoch in meinen Augen die Formulierung “at this point” und “an update once…” Zwar gehe man “aktuell” davon aus, den Zeitplan einhalten zu können, könne dies jedoch nicht wirklich garantieren und behalte sich das Recht auf ein “Statusupdate” vor. Wer das Tablet bereits fertig zur Auslieferung in seinen Lagerhallen hat, formuliert ein solches Statement doch anders, oder?

Wie dem auch sei, offiziell hält Asus noch den 19.12.11 für den Marktstart des EeePad Transformer Prime realistisch, auch wenn die Zeichen hierfür nicht besonders positiv erscheinen mögen. Hoffen wir das Beste und drücken allen Vorbestellern die Daumen, dass das neue Tegra 3 Tablet rechtzeitig unterm Weihnachtsbaum liegt.

Update 12.12.2011 17:14 Uhr – Kein Prime zu Weihnachten in Deutschland

Für Deutschland kam nun leider das K.O., denn Asus verkündete heute via Facebook, dass es das EeePad Transformer Prime nicht rechtzeitig zu Weihnachten in Deutschland erscheinen werde. Für die USA halte man jedoch weiterhin am 19.12.11 fest. Schade, denn ich bin mir sicher, dass einige von euch bereits das quad-Core Tablet bestellt und noch mit einer rechtzeitigen Lieferung gerechnet haben.

Kein EeePad Transformer Prime zu Weihnachten!

Asus ließ weiter verlautbaren, dass man jedoch versuche, noch 2011 das Tablet nach Deutschland zu bringen. Ob dies letztlich als realistisch einzustufen ist, überlasse ich euch. Ich bin jedenfalls etwas enttäuscht, dass wir hier in “good old Germany” an Weihnachten leer ausgehen, ihr auch?

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Andreas ist sozusagen der Admin von Tablettest.net und kümmert sich hinter den digitalen Kulissen um den reibungslosen Ablauf der Webseite. Hin und wieder schreibt er auch selbst den ein oder anderen Artikel für das Tablet-Magazin.

Tags: , , ,