Asus kündigt überarbeitetes EeePad Transformer Prime an (Update)


Nachdem das Asus EeePad Transformer Prime gegen Ende 2012 endlich auf den Markt kam, hagelte es erst einmal wüste Kritik von enttäuschten Erstkäufern, die sich in Foren und Blogs Luft über GPS und WiFi Empfangsprobleme verschafften. Das Unternehmen hatte ja bereits angekündigt, eine neue Transformer Prime Version zur Verfügung zu stellen, die sich genau diesen Problemen widmet und tada… Hier ist das neue Asus EeePad Transformer Prime Modell TF700T

Asus EeePad Transformer Prime

Technische Details zum neuen Transformer Prime

Im Grunde handelt es sich bei dem “neuen Tablet” um ein Upgrade des jetzigen EeePad Transformer Prime, welches die GPS- und WiFi Probleme beseitigen soll und zudem ein paar neue Features erhält. So wurde das Display auf 1920 x 1200 Pixel verschärft, die Frontkamera auf 2 Megapixel aufgebohrt und die rückwärtig angebrachte Kamera ist nun in der Lage Videos in HD Qualität aufzunehmen.  Wir haben für euch einmal die Spezifikationen des überarbeiteten Asus EeePad Transformer Prime TF700T zusammengefasst:

  • 10.1” Tablet mit vorinstalliertemEntertainment-Paket.
  • Einführungspreis ca. 599,- US$          Verfügbar ab – Q2 2012 in den USA
  • Prozessor-  NVIDIA Tegra 3 Prozessor (1.3 GHzquad-Core Cortex A9, 12 Core GeForce GPU)
  • Display – Superscharfes 10.1” HD (1920×1200), 178 Grad Blickwinkel dank Super IPS+ panel, welches aus Gorilla Glass gefertigt wurde.
  • Kamera –  8MP Auto-Focus Kamera mit LED Blitzlicht, 2.0MP Front-Kamera für Videochat
  • Speicher – 32GB ooder 64GB interner Speicher plus 8GB ASUS Web Storage
  • Unterstützte Mediaformate – 1080p MPEG-4/H.264 High Profile
  • Aufnahmequalität der Kamera – 1080p MPEG-4/H.264
  • Konnektivität - WiFi – 802.11 b/g/n, Bluetooth 2.1 + EDR
  • Anschlüsse – Microfon-Anschluss, micro-HDMI Ausgang, microSD Card-Reader
  • Audio – Eingebaute Lautsprecher, Microphone
  • Abmessungen – 263 x 180.8 x 8.3mm, 586g

Was passiert mit Erstkäufern?

Bleibt nur abzuwarten, was Asus mit den Erstkäufern des “alten” EeePad Transformer Prime macht. Ob die GPS und WiFi Probleme für die anfänglichen Lieferschwierigkeiten verantwortlich waren und noch immer für ein “Nichtvorhandensein” bei Amazon.de verantwortlich sind? Wir sind gespannt, was Asus sich hierfür einfallen lässt.

Update 09.01.2012

Nun ist auch ein erstes Hands on Video im Netz aufgetaucht, welches abseits der CES 2012 in Vegas aufgenommen wurde. Viel Spaß damit.

Das Video kann zur Zeit leider nicht gestartet werden. Bitte versuche es später noch einmal.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Andreas ist sozusagen der Admin von Tablettest.net und kümmert sich hinter den digitalen Kulissen um den reibungslosen Ablauf der Webseite. Hin und wieder schreibt er auch selbst den ein oder anderen Artikel für das Tablet-Magazin.

Tags: , , ,