Asus Transformer Pad Infinity in Deutschland angekommen


Ab sofort kann hierzulande das Asus Transformer Pad Infinity gekauft werden. Die ersten Online-Shops bieten das neue Full-HD-Tablet von Asus bereits an. Die Preise liegen dabei bei etwas über 700 Euro. Bislang konnte jedoch ausschließlich das Modell TF700T gesichtet werden. Dabei handelt es sich um die WLAN-Variante samt 64 GB internem Speicher und einer Docking-Tastatur. Mitte Juli soll es dann auch eine günstigere Version des Asus Transformer Pad Infinity geben – ohne die Tastatur. Darüber hinaus wird später auch noch mit einer UMTS-/LTE-Version gerechnet. Bei dieser Fassung des Asus Transformer Pad Infinity wird dann aber nicht der Quad-Core-Prozessor Nvidia Tegra 3 mit an Bord sein – ist er doch für LTE ungeeignet. Stattdessen erfolgt der Antrieb bei dieser Version durch den Qualcomm Snapdragon S4.

Das Asus Transformer Pad Infinity gehört zu den besten aktuellen Android-Tablets auf dem Markt in Deutschland. Dafür sorgt unter anderem das Display, das mit satten 1.920 x 1.200 Pixeln auflöst. Dabei wird der Content enorm scharf dargestellt. Zudem sind auch die Farben selbst sowie die Helligkeit und die Kontraste hervorragend. Darüber hinaus punktet das Asus Transformer Pad Infinity durch sein Aluminium-Gehäuse, die Docking-Tastatur und ein enorm geringes Gewicht. So scheint der Preis – der beispielsweise wesentlich höher liegt als der des Acer Iconia Tab A700 – durchaus gerechtfertigt.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , ,