Asus Transformer Prime bekommt Update – soll angeblich die GPS-Fehler beheben


Mich wundert es ja schon etwas, dass um den GPS-Fehler beim Asus Transformer Prime so ein Wirbel gemacht wird, denn wie oft benutzt man ein 10″ Tablet um damit zu navigieren? Gestern hat Asus den Rollout eines Updates in Gang gesetzt, dass diesen Fehler beheben soll. Dies ist nicht der erste Versuch, dieses Problem zu lösen, allerdings wurde bereits im XDA-Forum mittgeteilt, dass dieses Update das Problem anscheinend wirklich behebt bzw. die GPS-Funktion verbessert. Das neue OTA-Update kommt mit dem Build 9.4.2.11 daher. Der Hauptgrund für den schlechten GPS-Empfang ist die Rückseite, die aus Metall Gefertigt ist. Wir werden sehen, ob dieses Update die Fehler komplett ausbügeln konnte. Asus EeePad Transformer Prime

 

 

 

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Besucht momentan ein Gymnasium und ist mit dem WWW aufgewachsen. Interessiert sich für alles rund um das Thema Technik und Gadget's.

Tags: , , , , ,
  • paul panther

    Nach wie vor dem Update liegt die GPS-Signalstärke bei NULL!

    > “denn wie oft benutzt man ein 10″ Tablet um damit zu navigieren?”
    Darum geht’s nicht! Wozu sollte ich für eine nicht funktionierende Atomuhr in meinem Prime bezahlen? Wenn die Leute bei ASUS das nicht hinkriegen, dann sollen sie die Bauteile raus lassen und das Tablet für 50€ weniger verticken.

    • Ferris

      Hi,
      ich sehe das ähnlich wie du, Asus hat auch bereits das GPS-Modul aus dem Datenblatt entfernt. Somit werben sie nicht mehr damit…

      lg
      Ferris