Dell Latitude ST jetzt in Deutschland erhältlich


Nach der Ankündigung von Windows 8 und den dazu gehörenden Geräten auf der diesjährigen BUILD Konferenz von Microsoft sind Windows 7 Tablets etwas in den Hintergrund gerückt. Eines dieser Windows 7 Tablets ist das Dell Latitude ST, welches jetzt direkt bei DELL verfügbar ist. Besteller erhalten für 639€ ein 10 Zoll Tablet mit einer Auflösung von 1.280 x 800 und einem 1,5 GHz Intel Atom Z670 Prozessor. Ausgestattet ist das Gerät mit 2GB Arbeitsspeicher und 64GB internem Speicherplatz. Zusätzlich ist ein so genannter “Active Digitizer” im Lieferumfang enthalten, ein Stylus für kapazitive Displays, der es dem Anwender ermöglichst die Windows 7 Handschrifterkennung effektiv zu nutzen.

Ganz DELL-typisch kann man das Tablet noch nach eigenen Wünschen aufwerten. Hierbei ist es möglich den internen Speicher auf bis zu 128GB zu erhöhen, was allerdings einen Aufpreis mit sich bringt, der den Kaufpreis des Tablets auf knapp 760€ hochschraubt.

Ein gesonderte Erwähnung wert ist das optionale Zubehör zum Latitude ST. Dabei handelt es sich um eine Dockinstation mit externen Anschlüssen, die das Tablet nahtlos in die Desktopumgebung am Arbeitsplatz oder im heimischen Büro einbinden sollen. Das Dock bietet Anschlüsse für Netzteil, USB (3x), HDMI und Ethernet.

Natürlich hat es immer einen eher bitteren Nachgeschmack, ein Tablet zu kaufen, wenn der Release von neuer Hardware und der nächsten Version des Betriebssystems in absehbarer Zeit anstehen. Wer aber eben genau ein Windows 7 Tablet sucht, ist mit dem Latitude ST von DELL wohl momentan am besten bedient. Diesen Satz muss man leider wortwörtlich nehmen, da ein Update auf Windows 8 aufgrund der begrenzten Auflösung des DELL Latitutde ST wohl nicht möglich sein wird.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Matze berichtet ebenfalls als freier Autor für die Redaktion von Tablettest.net und bereichert diese mit zahlreichen und gründlich recherchierten News aus der mobilen Szene.

Tags: , , , , , , , , ,