Ein Holzpferd galoppiert durch die Medienlandschaft


Bundestrojaner. Selten wurde ein von findigen Nachrichtenmenschen erfundener Begriff so schnell zum geflügelten Wort in der deutschen Presse. Definitiv ein weiterer Kandidat für das Unwort des Jahres.

Alles hat damit angefangen, dass der Chaos Computer Club, kurz CCC, mehrere Festplatten zugespielt bekam, auf denen angeblich der so genannte Bundestrojaner, eine von der Bundesregierung zur Überwachung potenzieller Straftäter entwickelten Spionagesoftware, gespeichert war. Nach ausgiebigen Tests war man von Seiten des CCC eigentlich bereit, an die Öffentlichkeit zu gehen, als plötzlich ein bayrischer Anwalt auf den Plan trat. Dieser gab zu verstehen, dass er sogar beweisen könne, dass die bayrische Landesregierung auf dem Laptop seines Mandanten ohne dessen Wissen, die Spionagesoftware am Münchner Flughafen widerrechtlich installiert hatte. Nachweisen könne er dies anhand von Beweisen, die in einem Verfahren gegen seinen Mandanten verwendet wurden und zweifellos aus einer initiierten Überwachung durch das LKA Bayern stammen.

Mittels des Trojaners sei es möglich, so der CCC weiter, nicht nur verschlüsselte Kommunikationen von den infizierten Geräten zu dekodieren, sondern auch Lautsprecher, verbaute Kamera und Tastatur zu kontrollieren.

Der bayrische Datenschutzbeauftragte wies die Vorwürfe zunächst von sich, kündigte aber umfassende Untersuchungen an.

Was haltet ihr von der ganzen Sache? Wie steht ihr zu dem so genannten Bundestrojaner?

Zum Abschluss, noch eine Frage in eigener Sache: 

Wie kann es möglich sein, dass der vorsitzende eines Ministeriums für Datenschutz nicht einmal das Wort Software richtig betonen und aussprechen kann? So etwas stört mich an dieser Art von Vorgängen eigentlich immer am meisten. Wie seht ihr das?

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Matze berichtet ebenfalls als freier Autor für die Redaktion von Tablettest.net und bereichert diese mit zahlreichen und gründlich recherchierten News aus der mobilen Szene.

Tags: , , , , , ,