Eine Frage des Geschmacks: „Engel“ Steve Jobs wirbt für Android-Tablet


Wie weit Werbung gehen darf ist eine Frage, die sich nun angesichts eines neuen Werbespots für ein Android-Tablet neu stellt. Das Tablet des taiwanesischen Unternehmens Action Electronics an sich sorgt sicherlich weniger für Schlagzeilen, dürfte es doch eines von vielen Android-Tablets sein.
Die Werbung für das eher belanglose Gerät allerdings hat es in sich. Denn die Parodie des Comedian Ah-Ken auf Steve Jobs, der samt Engelsflügeln auftritt, überschreitet nach Auffassung vieler Menschen doch deutlich die Grenzen des guten Geschmacks.

Das Video kann zur Zeit leider nicht gestartet werden. Bitte versuche es später noch einmal.

Vodafone D2 Onlineshop

Steve Jobs als Engel

In dem Clip taucht der Comedian Ah-Ken nicht nur mit den Markenzeichen des verstorbenen Steve Jobs auf: schwarzer Rollkragenpulli, blaue Jeans, randlose Brille und weiße Turnschuhe. Darüber hinaus sind dem Jobs-Verschnitt aus Asien nämlich auch Engelsflügel und ein Heiligenschein gewachsen. Der Comedian stellt dann mit den Worten „It’s amazing“ das Action Pad genannte Gerät vor.
Dabei spätestens wird auch dem größten Laien schnell klar, dass es sich um eine Parodie auf Steve Jobs handelt. Das Werbeflimchen schließt mit den Worten ab: „Gott sei Dank kann ich nun ein anderes Tablet nutzen“. Auch wenn sich das Unternehmen selbst davon distanziert, sich über Jobs lächerlich machen zu wollen und viel mehr eine Huldigung der Apple-Ikone in dem Clip sieht, so hat die Werbung doch schon viele Menschen erzürnt. Was meint Ihr zu dem Spot? Huldigung oder Geschmacklosigkeit?

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , ,