Fujitsu Stylistic Q550: Release des Windows 7-Tablets steht bevor


Derzeit erscheinen immer mehr neue Tablets auf dem Markt, die auf Googles Android-Betriebssystem basieren. Fujitsu geht mit dem Stylistic Q550 einen anderen Weg und setzt auf Microsofts Windows 7. Das Tablet besitzt ein IPS-Panel mit einer Diagonale von 10,1 Zoll bei einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixel. Angetrieben wird es von einem Prozessor des Typs Intel Z670 Oak Trail, dem zwei Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Daten können auf einer Solid State Disk mit einer Kapazität von wahlweise 32 oder 64 Gigabyte gespeichert werden. Zur Speichererweiterung steht ein Steckplatz für SD-Karten zur Verfügung.

Zu den sonstigen Ausstattungsmerkmalen gehören zwei Kameras, ein VGA-Modell für Videochats auf der Frontseite und eine 1,3-Megapixel-Linse auf der Rückseite. Gobi 3000 mit GPS wird optional angeboten. Der Akku des Fujitsu Stylistic Q550 ist austauschbar – es stehen Modelle mit entweder zwei oder vier Zellen zur Auswahl. Ausgeliefert wird es mit einem Stylus-Stift und zwei Docking-Stationen. Auch eine VESA-kompatible Befestigungsvorrichtung ist vorhanden. Als Anschlussmöglichkeiten dienen USB, ein HDMI-Ausgang und ein Audio-Ausgang. Verbindungen können über WLAN, Bluetooth und UMTS hergestellt werden. Als besondere Merkmale verfügt das Tablet über einen Diebstahlschutz (Advanced Theft Protection) und einen Fingerabdruckleser. Das Fujitsu Stylistic Q550 wird im Frühling 2011 erscheinen. In Abhängigkeit von der Konfiguration beginnen die Preise bei 699 Euro.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , ,
  • Maya

    Hallo in Internet Explorer 7 sieht dein Blog irgendwie komisch aus.