Galaxy Tab 10.1: Samsung präsentiert größeres Tablet mit Android 3.0


Wie erwartet, hat Samsung gleich zum Beginn des diesjährigen Mobile World Congress (MWC) ein neues Galaxy Tab vorgestellt. Allerdings stellt das neue Tablet keinen Nachfolger des derzeit verkauften Galaxy Tab 7 dar, sondern ist lediglich eine Ergänzung. Im Gegensatz zum 7 Zoll-Gerät verfügt das Galaxy Tab 10.1 über ein Display mit einer Diagonale von zehn Zoll, dessen Auflösung 1.280 x 800 Pixel beträgt. Der genaue Typ des Panels wurde bisher aber noch nicht bekanntgegeben. Es wird allerdings nicht OLED-basiert sein. Trotz der gestiegenen Größe wiegt das neue Samsung-Tablet nur rund 600 Gramm und ist daher leichter als andere gleichgroße Geräte.

Das Galaxy Tab 10.1 arbeitet mit Android 3.0 (Honeycomb) und wird von NVidias neuem Dual-Core-Chip Tegra 2 mit einer Taktfrequenz von einem Gigahertz angetrieben. In der sonstigen Ausstattung gleicht das neue Gerät der 7 Zoll-Variante. Eine Besonderheit ist allerdings das HSPA+-Modem, mit dem Downloadraten bis 21 Megabit pro Sekunde möglich sein werden. Da dabei die Frequenzen 850, 900, 1.900 und 2.100 unterstützt werden, ist die neue Technik in vielen Gebieten nutzbar. Außerdem bietet das Galaxy Tab Bluetooth 2.1+EDR und Dual-Band-WLAN (802.11 a/b/g/n). Auf der Rückseite des Tablets bietet eine Kamera mit LED-Blitz eine Auflösung von acht Megapixel, auf der Vorderseite stehen zwei Megapixel für Videotelefonie zur Verfügung. Außerdem enthalten sind ein Gyroskop und ein Beschleunigungssensor. Je nach Modell beträgt die Größe des internen Speichers 16 oder 32 Gigabyte. Zum Preis und zur Verfügbarkeit des Galaxy Tab 10.1 gibt es bisher noch keine Angaben.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , ,