Galaxy Tab 10.1 soll besser als iPad 2 sein


Samsung Galaxy Tab 10.1Wenn es um das beste Tablet geht, dann steht sicherlich außer Frage, dass das Apple iPad 2 und das Samsung Galaxy Tab 10.1 eine wichtige Rolle spielen oder gar unschlagbar sind. Bei den Marktanteilen lässt das iPad bekanntermaßen den Rest der Tablets weit hinter sich. Nun aber muss das iPad 2 eine Niederlage einstecken. Denn Stiftung Warentest hat sich dem Galaxy Tab 10.1 und dem iPad 2 angenommen und hierbei das Android-Tablet von Samsung zum Sieger gekürt. Beide Tablets haben die Note „gut“ erhalten.

Den entscheidenden Vorteil gegenüber dem Apple iPad 2 besitzt das Samsung Galaxy Tab 10.1 dabei vor allem bei der Bildqualität. So soll die Helligkeit bei dem Android-Tablet ein wenig gleichmäßiger verteilt sein. Zudem ist die Auflösung höher und bei den Texten soll das Samsung-Tablet schärfer darstellen als der Marktführer. Immerhin hat aber auch das Apple-Tablet seine Vorteile. So hält der Akku beim iPad 2 demnach gut eine halbe Stunde länger durch beim Dauersurfen. Interessant ist hier auch der Unterschied zu anderen Tablets. Während der Akku beim iPad acht Stunden und 40 Minuten hält, schafft es beispielsweise der Akku beim Dell Streak 7 nicht einmal drei Stunden. Insgesamt wurde bei dem Test der Stiftung Warentest sechs Mal die Note “gut” vergeben – neben Samsung und Apple bekamen diese Note vier weitere Android-Tablets.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , , ,