Gamer-Tablet HTC Flyer: Spezifikationen und Preis sind offiziell


HTC hat auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona das neue Tablet Flyer vorgestellt. Das Gerät soll besonders Spieler ansprechen, obwohl dies die Ausstattung zunächst nicht vermuten lässt. Die Sense-Oberfläche hat eine Bildschirmdiagonale von sieben Zoll und bietet eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixel. Angetrieben wird das HTC Flyer von einem Single-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,5 Gigahertz, dem ein Gigabyte RAM zur Verfügung steht. Auf der Rückseite des Tablets befindet sich eine Kamera mit einer Auflösung von 5 Megapixel und Autofokus, LED-Blitz sowie Camcorder-Funktion mit 720p, während auf der Front eine weitere mit 1,3 Megapixel Auflösung für Videochats genutzt werden kann. Der interne Speicher des Flyer hat eine Kapazität von 32 Gigabyte und kann durch microSD-Karten mit maximal 32 Gigabyte erweitert werden. Für Verbindungen stehen USB und Bluetooth 3.0 zur Verfügung. Als Betriebssystem wurde Android 2.4 gewählt – eine durch Stabilitäts- und Performance-Updates angepasste Version von Gingerbread.

Ein Update auf Version 3.0 (Honeycomb) ist geplant. Unterstützt werden die Netze GSM, HSPA und WCDMA. Für Verbindungen stehen außerdem Bluetooth 3.0, USB und WLAN b/g/n zur Verfügung, das auch die Nutzung von DLNA ermöglicht. Adobe Flash wird unterstützt. Dank HTC Scribe kann ein magischer Stift zum Zeichnen, Malen, Schreiben und Retuschieren von Bildern genutzt werden. Außerdem ist es möglich, Notizen zu vertonen und Sprachaufnahmen als Text zu speichern. Das Tablet bietet SRS-Audioqualität und HiFi-Klang mit SRS WOW aus zwei Lautsprechern. Auch ein Kid-Modus für Spiele und Geschichten steht bereit. Der 4.000 mAh-Akku soll vier Stunden Laufzeit bei der Video-Wiedergabe bieten.

Für Gamer wird das HTC Flyer interessant, weil es das erste Tablet ist, das Zugriff zu den Cloud-Gaming-Service OnLive bietet. Spiele laufen dabei auf den Servern des Anbieters und werden auf das HTC Flyer gestreamt. In Deutschland startet der kostenpflichtige Dienst mit anfangs ungefähr 40 Spielen voraussichtlich im ersten Halbjahr 2011 zusammen mit HTC Watch, einem Angebot für Kaufvideos. In Zukunft wird OnLive auch für Smartphones zur Verfügung stehen. Dank eines HDMI-Ausgangs am Tablet kann auch ein größerer Bildschirm zum Spielen verwendet werden. In Deutschland erscheinen wird das HTC Flyer im zweiten Quartal 2011. Der Preis für die WLAN-Version liegt bei 499 Euro (UVP) und 699 Euro (UVP) bei zusätzlicher UMTS-Unterstützung. Amazon.de listet es bereits für für 669 Euro zur Vorbestellung.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , ,