Google Android 3.0: Veröffentlichung am 2. Februar – vielleicht zusammen mit Motorola Tablet?


Am 02. Februar 2011 lädt Google ein: Im Hauptquartier in Mountain View, Kalifornien, will der Suchmaschinenriese ein PR-Event veranstalten, zu dem Journalisten kürzlich eine Einladung erhalten haben. Daraus geht hervor, dass Google seinen neuesten OS-Streich Android 3.0 alias Honeycomb präsentieren will. Weiter sollen erste Testgeräte verteilt werden, wie in der Einladung steht, die nicht etwa Googles grünen Androiden als Logo zeigt, sondern eine blaue Biene. Da Google vergangene Woche bereits das SDK für Android 3.0 verteilt hat, ist davon auszugehen, dass auf dem Presseevent fast schon die finale Version zu sehen sein dürfte – und damit Googles erstes OS, das für Tablets optimiert wurde.

Bei dem Gerät, das Google in seiner Einladung anspricht, wird gemeinhin vermutet, dass es sich um das Xoom aus dem Hause Motorola handeln könnte: Die mit Honeycomb arbeitenden Geräte sollen ab März ihren Besitzer wechseln können, wie das Branchenportal DigiTimes berichtet und schlussfolgert, dass es sich um das Präsentationsgerät handeln könnte. Insgesamt dürfte es ab März also spannend werden:

Vom HTC werden insgesamt drei, zum März ein Tablet erwartet, das HTC Flyer, und HP möchte sein Opal mit webOS bereits am 09. Februar vorstellen; wir berichteten. Inwieweit Microsoft endlich mal mitmischen wird und – wie lautstark angekündigt – den Konkurrent aller weiteren Hersteller, Apple mit dem iPad, einholen wird, bleibt genauso abzuwarten wie Nokias Erfolge im Tablet-Bereich.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , ,