Google Honeycomb offiziell vorgestellt


Was wären all die neuen Tablets und Smartphones ohne ein passendes OS? Nichts, oder? Nunja, auch Google hat sich dieser Frage angenommen und das recht populäre mobile Betriebssystem Android auf der CES 2011 in Las Vegas in einer neuen Version vorgestellt. Die neue Android Version mit dem “süßen” Namen Honeycomb soll v.a. für Tablet-PCs geeignet sein und deren Potenzial vollends ausschöpfen. So zumindest die offiziellen Meldungen des Suchmaschinengiganten.

eteleon - mobile and more

Die Neuerungen von Android 3.0

Eine der weitreichenden Neuerungen des Tablet optimierten Android OS ist das holografische Userinterface, welches der Beutzeroberfläche von Android 3.0 spendiert wurde. Die neue Android 3.0 Version wurde explizit für mobile Geräte mit einem größeren Display entwickelt, da die vorherigen Android Versionen im Großen und Ganzen für Smartphone-Bildschirme ausgelegt waren.

eteleon - mobile and more

Um dies zu bewerkstelligen entwickelten die Android 3.0 Honeycomb Programmierer zunächst eine 3D-Benutzeroberfläche, welche von Google klangvoll als “virtuell und holografisch” bezeichnet wird. Auch habe Google, so die offizielle Pressemitteilung des Unternehmens, das Multitasking des mobilen OS verbessert als auch kleinere neue Funktionen implementiert. Im Allgemeinen soll die Benutzerführung nun noch intuitiver sein.

So sollen Benachrichtigungen eleganter werden und Widgets neue Funktionen bieten und interaktiver werden. (Quelle: golem.de)

Android 3.0 Offizielles Video

eteleon - mobile and more

Verbesserungen des Android OS

Als Verbesserung des Android 3.0 Betriebssystems verspricht Google den Nutzern einen überarbeiteten Browser, der nicht nur Webseiten schneller aufrufen, sondern auch das Tab-Browsing als auch das automatische Ausfüllen von Formularen unterstützen soll. Ein nettes Feature des überarbeiteten Browser ist auch eine Einstellung, welche ein privates Surfen (inkognito) ermöglichen wird.
Die neue Android 3.0 Version wird zudem mit Google Maps 5.0 aufwarten, welches in ausgewählten Städten eine 3D-Ansicht des Kartenmaterials erlaubt.

Wann jedoch die neue Android 3.0 Version erscheinen wird, ließ Google auf der CES bis dato noch nicht verlautbaren. Da jedoch Motorola das Android 3.0 Tablet namens XOOM bereits für das erste Quartal 2011 angekündigt hat, ist davon auszugehen, dass auch Google demnächst Honeycomg offiziell “releasen” wird. Was hälst Du von der neuen Android 3.0 Version? Ein Schritt in die richtige Richtung?

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Andreas ist sozusagen der Admin von Tablettest.net und kümmert sich hinter den digitalen Kulissen um den reibungslosen Ablauf der Webseite. Hin und wieder schreibt er auch selbst den ein oder anderen Artikel für das Tablet-Magazin.

Tags: , ,