Google Nexus 7 Tablet offiziell präsentiert


Wie erwartet hat Google nun das Nexus 7 Tablet samt Android 4.1 Jelly Bean vorgestellt. Dabei konnte der Suchmaschinengigant nicht mit vielen Überraschungen aufwarten, waren doch die meisten Details des Google Nexus 7 Tablets schon vorab bekanntgeworden. So wird das Gerät wie erwartet von Asus hergestellt und von einem Quad-Core-Prozessor Nvidia Tegra 3 angetrieben. Beim Display setzt Google auf ein 7 Zoll HD-Display. Auch beim Preis konnte Google nicht mit Überraschungen aufwarten, kostet die 8 GB Variante 199 US-Dollar und werden für die Version mit 16 GB Speicher $249 fällig. Der Arbeitsspeicher ist bei beiden Ausgaben je 1 GB groß.

Allerdings müssen sich Tabletfans hierzulande noch gedulden, ehe das Google Nexus 7 Tablet bei uns auf den Markt kommt. Zunächst sind USA, Kanada, Australien und Großbritannien an der Reihe. Hier kann schon jetzt über den Google Play Store vorbestellt werden, die Auslieferung erfolgt ab Mitte Juli. Dass das Google Nexus 7 Tablet beispielsweis vorerst nicht in Deutschland erscheint, dürfte vor allem an der Strategie liegen. Denn wie beim lediglich in den USA erschienenen Amazon Kindle Fire wird auch beim ersten Google Tablet vor allem Wert auf Content gelegt. Im Mittelpunkt steht also der Play Store mit seinem Angebot an Apps, Büchern und vor allem Videos, Musik und TV – dem Problem in Deutschland, dürften hier doch die Lizenzfragen recht schwierig zu klären sein.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , , ,