Google Nexus Tablet bei der I/O-Konferenz erwartet


Arbeitet Google an einem Nexus Tablet?Nachdem Microsoft nun seine Tablet-Pläne publik gemacht und eigene Tablets angekündigt hat, wird in der kommenden Woche der Angriff des nächsten Giganten erwartet. Dann nämlich steht die I/O-Konferenz von Google an und die Vorstellung des seit langer Zeit spekulierten Google Nexus Tablets wäre alles andere als eine Überraschung. Nun vermeldete DigiTimes einmal mehr, dass Google das 7-Zoll-Tablet auf der Veranstaltung in San Francisco vom 27. bis 29. Juni 2012 präsentieren wird. Als Quellen nannte der taiwanesische Branchendienst Hersteller von Komponenten.

Bei der Entwicklung des Google Nexus Tablets soll demnach tatsächlich Hersteller Asus mit gewerkelt haben. Gebaut wird das Android-Gerät demnach von Quanta Computer. Als Konkurrenz zum in den USA veröffentlichten Kindle Fire von Amazon soll das Nexus Tablet ebenfalls 199 US-Dollar kosten. Dafür macht der Suchmaschinenanbieter und Android-Besitzer offenbar Abstriche bei der technischen Ausstattung. So soll das Gerät lediglich mit WLAN bestückt sein und eine rückwärtige Kamera ist demnach Fehlanzeige beim Google Nexus Tablet. Immerhin soll aber laut DigiTimes eine Webcam für Videochats auf der Frontseite mit an Bord sein. Vorinstalliert ist neben Android 4.0 Ice Cream Sandwich wohl auch der Browser Google Chrome. Weitere technische Details sind nicht bekannt, aber ein Quad-Core-Prozessor wird durchaus erwartet. Bereits jetzt sollen laut dem Bericht aus Taiwan die Händler Lieferungen erhalten und im Juli wird das Google Nexus Tablet für Endkunden verfügbar sein. Noch in diesem Jahr sollen mindestens drei Millionen der Geräte verkauft werden.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , ,