HP bringt TouchPad im Juni auf den Markt


Gegenwärtig lautet das vermeintliche Duell auf dem Tablet-Markt Apple iPad 2 gegen Samsung Galaxy Tablet. Zumindest darf dies erwartet werden, wenn in den nächsten Tagen beide Geräte weltweit zu haben sind. In diesen Kampf will ab Juni 2011 auch Hewlett-Packard eingreifen. Dann nämlich soll das TouchPad auf den Markt kommen. Dies soll nun der HP-CEO Leo Apotheker PreCentral.net anvertraut haben, zudem zeigt dies auch eine Roadmap.

Bei dem Tablet HP TouchPad soll es sich um ein Gerät mit einem zehn Zoll großen Display handeln. Die 16 GB-Fassung kostet demnach 499 US-Dollar. Für einhundert Dollar mehr gibt es die 32 GB Variante. Dabei handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um eine WLAN-Version, UMTS scheint nicht mit an Bord zu sein. Als Betriebssystem kommt dabei wohl WebOS zum Einsatz. Die Preise entsprechen übrigens genau den Preisen des iPad 2. Gespannt darf dann ab Juni dieses Jahres verfolgt werden, ob das HP TouchPad eine ernsthafte Konkurrenz für Apple und Samsung sein wird.

Wie aus der Roadmap weiterhin ersichtlich ist, soll im September ein weiteres Tablet von Hewlett Packard auf den Markt kommen. Dabei handelt es sich um ein Gerät mit einem sieben Zoll großen Display. Der einzige bekannte Fakt hierüber ist, dass auch hier WebOS zum Einsatz kommen wird. Mehr Details zur Ausstattung liegen bislang nicht vor.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , , ,