HTC Puccini erhält Zulassung in den USA


Während HTC in Sachen Android-Smartphones bisher eine Reihe von Geräten auf den Markt gebracht hat, gibt es mit dem Flyer bislang lediglich ein Tablet des Herstellers. Dies wird sich aber noch in diesem Jahr ändern. Denn das zuvor schon aus Gerüchten und Spekulationen bekannte Puccini hat nun die Zulassung für den US-amerikanischen Markt von der Regulierungsbehörde der Vereinigten Staaten, der FCC, erhalten.

Auf der Webseite der FCC ist bereits ein Part der Testergebnisse zu sehen, weitere Dokumente über das Gerät werden auf HTC-Wunsch noch bis Ende 2011 nicht veröffentlicht. Zahlreiche technische Informationen werden aus den Veröffentlichungen jedoch nicht bekannt. Was der User über das HTC Puccini erfahren kann: das Tablet wird in den USA LTE unterstützen. Aufgrund einer veröffentlichten Grafik wird zudem vermutet, dass das Display 10 Zoll groß sein dürfte. Zuvor hieß es in Gerüchten bereits, das HTC Puccini komme technisch im Wesentlichen wie das HTC Flyer daher. Ein Unterschied soll jedoch im Betriebssystem bestehen. Während das Tablet Flyer mit Android 2.3 läuft, soll das HTC Puccini mit Android 3.0 versehen sein.

Unklar ist bislang allerdings noch, wann das HTC Puccini auf den Markt kommen wird. Diversen Spekulationen zufolge wird damit gerechnet, dass das Gerät im September dieses Jahres auf der IFA in Berlin präsentiert werden könnte. Auch ein möglicher Preis steht bislang nicht fest.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , , ,