Intel-Tablets samt Windows 8 offenbar ab November


Die ersten Tablets mit Windows RT – der Windows-8-Version für Tablets – werden offenbar ab November dieses Jahres erhältlich sein. Dies berichten nun die Kollegen von News.com unter Berufung auf Endgerätehersteller, die entsprechende Pläne vorliegen haben. Dabei sollen übrigens nicht nur reine Tablets auf den Markt kommen. Auch Hybrid-Modelle seien in großer Anzahl zu erwarten. Dabei handle es sich um Geräte, bei denen die Aspekte der herkömmlichen Notebooks mit den Tablet-Vorzügen kombiniert werden.

Die Tablets mit einem Intel-Chip werden dabei alle mit dem Clover Trail daherkommen. Dabei handelt es sich um den kommenden Atom-Chip Z2760. Dabei handelt es sich um die erste Generation von Atom-Prozessoren, die im 32-Nanometer-Verfahren hergestellt werden. Zudem soll Intel den Informationen zufolge auch an einem Prozessor arbeiten, der sich Bay Trail nennt. Dabei soll es sich schon um den Nachfolger des CloverTrail handeln, wobei die Fertigung im 22-Nanometer-Verfahren erfolgt. Bei einer gleichen Laufzeit soll der kommende Chip eine gigantische Leistung bieten, wurde die nicht näher genannte Quelle zitiert. Ferner sollen zahlreiche Sicherheitsfunktionen eingebaut sein, ebenso ist UMTS-/LTE-Technik von Infineon mit an Bord. Wann der Bay Trail Chip verfügbar ist und wann die ersten Tablets mit diesem Chip erhältlich sein werden, ist noch unklar.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , ,