iPad 3 mit quad-Core Prozessor?


Glaubt man einer aktuellen Interpretation von 9to5mac, könnte das iPad 3 womöglich mit einem quad-Core CPU ausgestattet sein. Dies legt zumindest ein programmiertechnischer Hinweis in der aktuellen Beta Version von iOS 5.1 nahe. Demnach soll die Codezeile in der Beta-Version von iOS 5 “/cores/core.3“, die für eine neue Chipsatz-Architektur stünde.

iPad 3 mit quad-Core CPU?

eteleon - mobile and more
Core.0 sei ein single-Core Chipsatz, Core.1 der dual-Core A5 Chip und Core.3 eben der besagte neue quad-Core CPU, der auch unter dem Modellnamen A6 bekannt sein dürfte. Noch ist alles reine Spekulation, aber es ist doch sehr stark davon auszugehen, dass auch Apple dieses Jahr für das iPhone 5 und das iPad 3 einen überarbeiteten Chipsatz präsentieren werden.
Ob es wirklich der besagte quad-Core Chip sein wird, oder Apple einfach nur die aktuelle iOS Version mit derartigen Chipsätzen testet, bleibt wohl das Geheimnis von Cupertino. Wir gehen jedoch fest davon aus, dass das iPad 3 tatsächlich vier Kerne spendiert bekommt. Alles andere wäre bei der aktuellen Konkurrenz von Asus und Co. mehr als nur überraschend. Was meint ihr, zwei oder vier?

Quelle: 9to5mac

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Andreas ist sozusagen der Admin von Tablettest.net und kümmert sich hinter den digitalen Kulissen um den reibungslosen Ablauf der Webseite. Hin und wieder schreibt er auch selbst den ein oder anderen Artikel für das Tablet-Magazin.

Tags: , ,