Kein Honeycomb auf 7 Zoll-Tablets?


Dell Streak 7

Derzeit gibt es reichlich Verwirrung um die aufkommenden 7 Zoll-Tablets – genauer gesagt um Android 3.0 Honeycomb auf eben diesen 7 Zoll-Tablets. Nachdem Acer bereits andeutete, das 7 Zoll-Tablet Acer Iconia A100 könnte später als geplant erscheinen, wurde nun auch noch bekannt, dass das Dell Streak 7 offenbar nun doch kein Update auf Android Honeycomb bekommen wird. Bislang war ein Update auf Android 3.0 stets in Aussicht gestellt worden.

Bislang gibt es also keinen Kandidaten, der in absehbarer Zeit mit einem Formfaktor von 7 Zoll in den Genuss von Android 3.0 kommen wird – weshalb sich allmählich Spekulationen mehren, dass Honeycomb möglicherweise gar nicht lauffähig auf 7 Zoll-Tablets sein könnte. Google selbst mochte hierzu bislang keine Stellung nehmen, denkbar wäre aber, dass Honeycomb entweder Mindestvoraussetzungen bezüglich der Auflösung mit sich bringt, die von den kleinen Tablets nicht erfüllt werden können, oder direkt bezüglich der Diagonale selbst.
Solange Google dazu keine Stellung nimmt, wird vorerst allerdings nichts als Rätselraten bleiben: das betrifft dann allerdings nicht nur das Acer Iconia A100 und das Dell Streak 7, sondern auch weitere Tablets wie das HTC Flyer oder das Samsung Galaxy Tab. Hier richtet sich die Aufmerksamkeit insbesondere auf das Galaxy Tab 8.9 – sollte sich bestätigen, dass Honeycomb nicht auf 7 Zoll-Tablets lauffähig ist, wird es beim bislang einzigen Tablet im 8,9 Zoll-Format spannend. Angekündigt wurde das Galaxy Tab 8.9 wie auch das 10.1 mit Android 3 – ob es damit nun auch kommen wird, ist derzeit noch völlig unklar.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , ,