LightBoard: Zubehör, das das Apple iPad zum Malbuch werden lässt


Apple ist aktuell in Bezug auf Tablets das Maß aller Dinge; kaum verwunderlich also, dass Apps und Tablet-Zubehör in besonderer Betonung auf diesen Tablet-PC vorgestellt werden. Aktuell ist es das Unternehmen Griffin Technology, das sich eine ziemlich geniale Idee hat einfallen lassen: iPad-besitzenden Eltern wird das Verlangen ihrer Kinder nicht neu sein, das Gerät auch mal in den Händen halten zu wollen – aber das iPad war teuer und so richtig kindgerecht ist es nun auch nicht. Die Neugier der Kids allerdings überwiegt – und mit LightBoard kann diese auch befriedigt werden:

Hinter LightBoard verbirgt sich eine Schutzhülle für das edle Gerät. Weiter kann das iPad zum Malbuch werden: Dafür ist es nötig, die zusätzliche App LightBoard Trace herunterzuladen – ein interaktives Malbuch. Das iPad ist ein Erwachsenenspielzeug und Griffin Technology schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Mit LightBoard, der Schutzhülle, ist das iPad vor Beschädigungen geschützt, die durch LightBoard Trace, dem virtuellen Malbuch, blitzschnell passieren können. Die App ist kostenlos und in ihr verbergen sich 35 Zeichnungen, die darauf warten, von den Nachwuchskünstlern ausgemalt zu werden.

Um größere Kids auch am iPad spielen zu lassen, gibt es weiter Animationen und ein Game, mit dem die Kinder ihren Namen schreiben können. Dafür klemme man über das Display Papier und schon kann es losgehen. Griffin Technology empfiehlt LightBoard und LightBoard Trace für Kinder ab dem dritten Lebensjahr. Umgerechnet kostet die Schutzhülle rund 30 Euro zzgl. MwSt. und beides, Schutzhülle und die App, ist bereits im Handel beziehungsweise im App Store iTunes verfügbar.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , ,