LogMeIn iPad App ermöglicht Remote-Zugriff auf PC & Mac


LogMeIn AppEin Tablet in der Hand zu haben ist zwar schön und gut, aber manchmal braucht man etwas mehr v.a. wenn man eine Datei vermisst, die ausgerechnet auf dem heimischen PC oder der “Büromaschine” installiert ist.Und genau für diese Situationen wurde die kostenlose iPad (iPhone) App LogMeIn entwickelt, mit der man eine Remoteverbindung zu seinem PC oder MAC aufbauen kann.

Bis dato war diese App nur kostenplfichtig zu bekommen, aber im Verlaufe dieser Woche veröffentlichte LogMeIn eine neue iPad Version, mit der Nutzer nun kostenlos die Möglichkeit haben, aus der Ferne auf die heimischen Computer zuzugreifen.

Available for free download at Apple’s App Store, LogMeIn Free can be downloaded on any PC or Mac the user wishes to access remotely. (Quelle: LogMeIn)

LogMeIn mit kostenloser App für iPad und iPhone

Standard und Pro Version erhältlich

Die Standardfunktionen der App beinhalten die Möglichkeit, den jeweiligen PC oder Mac aus der Ferne via Internet zu steuern und auf dessen Dateien zuzugreifen. Nutzer haben zudem die Option, Business Apps wie Microsoft Office, Salesforce, Quickbooks etc. auszuführen. Natürlich alles via dem iOS Device iPad oder iPhone.

By combining our mobile and free service strengths, we can bring the benefits of top-shelf remote access to virtually anyone and everyone with an iPhone or iPad. (Quelle: LogMeIn)

LogMeIn (AppStore Link) LogMeIn
Hersteller: LogMeIn, Inc.
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Wer sich die kostenplfichtige Pro Version leisten möchte, erhält zudem eine sog. HD-Remote Funktion, mit der die Remoteverbindung und der angezeigte Desktop in High Definition übertragen wird. Des weiteren beinhaltet die Pro Version einen Cloud-Dienst, auf dem die gewünschten Dateien abgelegt und jeder Zeit via iOS Device oder Computer betrachtet bzw. editiert werden können. Dropbox sozusagen für LogMeIn.

Das Video kann zur Zeit leider nicht gestartet werden. Bitte versuche es später noch einmal.

Eine Android Version der Remote App solle ebenfalls in Planung sein und bereits 2012 im Android Market herunter geladen werden können.

Quelle: LogMeIn

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Andreas ist sozusagen der Admin von Tablettest.net und kümmert sich hinter den digitalen Kulissen um den reibungslosen Ablauf der Webseite. Hin und wieder schreibt er auch selbst den ein oder anderen Artikel für das Tablet-Magazin.

Tags: , , ,