Microsoft Surface: Windows 8 Tablets vom Hersteller selbst


Schon seit einigen Tagen wurde gemunkelt, Microsoft könnte selbst ein Tablet mit Windows 8 auf den Markt bringen. Diese Gerüchte sind nun offiziell vom Hersteller aus Redmond bestätigt worden. Denn der Entwickler der Software wird tatsächlich mit dem Microsoft Surface ein eigenes Tablet auf den Markt werfen – besser gesagt zwei. Denn es soll sowohl eine ARM-basierte Version geben, so wie auch ein Microsoft Surface Tablet mit einem Intel Chip. Der genaue Veröffentlichungszeitpunkt sowie der Preis der beiden Tablets wurde nicht bekannt. Allerdings wird davon ausgegangen, dass das Microsoft Surface für Windows RT mit dem Start von Windows 8 im Herbst 2012 veröffentlicht wird. Die Version mit dem Intel-Chip soll drei Monate später folgen.

Rein äußerlich unterscheiden sich die beiden Surface Windows 8 Tablets nur geringfügig. Dennoch ist das Surface für Windows 8 Pro mit einer Dicke von 13,5 Millimeter um einiges dicker als das Surface für Windows RT mit seinen 9,3 Millimetern. Beide Tablets werden dabei übrigens von Hause aus mit einem Kickstand daherkommen, das Gehäuse besteht jeweils aus Magnesium. Beim Display setzt der Hersteller aus Redmond auf Gorilla Glass aus dem Hause Corning, wobei beide Windows 8 Tablets von Microsoft mit einem 10,6 Zoll großen Display ausgerüstet werden. Die Auflösung beträgt beim Surface für Windows RT 1.280 x 720 Pixel, während das Microsoft Surface für Windows 8 Pro mit einem Display erscheint, das in Full HD mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten auflöst. Bei den Chips setzt Microsoft beim ARM-basierten Tablet auf einen Prozessor von Nvidia, während das zweite Tablet von einem Intel Core i5 angetrieben wird.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , ,