Mobiler AMD Trinity Prozessor schon ab Januar 2012 in Produktion


AMD Laut einer Roadmap von AMD, die auf mehr oder minder legalen Wegen ins Internet gelangt ist, wird AMD bereits im Januar 2012 den Nachfolger des mobilen Prozessors Llano in die Produktion schicken. Laut der Roadmap nennt sich der Llano Nachfolger “Trinity” und baut auf einer dem Bulldozer ähnlichen Chipvariante “Piledriver” auf.
Für alle, die sich mit Chipsätzen nicht so auskennen… Der Bulldozer Prozessor ist aktuell AMDs Flaggschiff in der CPU Landschaft und sorgte erst kürzlich für Aufsehen, da findige “Overclocker” den Prozessor mit Hilfe des Edelgases Helium auf stolze 8,429 GHz takten konnten. Mit einer “normalen Wasserkühlung” sind in der Desktopvariante des FX CPUs von AMD locker 5 GHz drin, so jedenfalls der Hersteller.

eteleon - mobile and more

AMD Roadmap zeigt Trinity CPU für Januar 2012 an

Trinity – CPU in Bulldozer-Manier

Nun soll im ersten Quartal 2012 ein mobiler Chipsatz mit ähnlicher Architektur und ansehnlichen Leistungsdaten in den Handel kommen. Klar, 5 oder 8 GHz sind für solch eine mobile Architektur aufgrund der Hitzeentwicklung nicht zu erwarten, aber es wird sich zeigen, welche Taktraten AMD für das Jahr 2012 vorgibt und wie Nvidia darauf antwortet.
Vorrangig dürfte der neue Trinity Chipsatz in Notebooks und Netbooks eingebaut werden, wobei man jedoch auch von dem ein oder anderen “Bulldozer”-Tablet ausgehen kann. Wer aktuell vor der Entcheidung steht, sich ein neues AMD Notebook oder Netbook zu holen, sollte, wenn möglich, noch auf das erste Quartal 2012 warten und direkt die neue CPU-Technologie abgreifen. Alles andere wäre unserer Ansicht nach nicht sonderlich intelligent.

via VR-Zone

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Andreas ist sozusagen der Admin von Tablettest.net und kümmert sich hinter den digitalen Kulissen um den reibungslosen Ablauf der Webseite. Hin und wieder schreibt er auch selbst den ein oder anderen Artikel für das Tablet-Magazin.

Tags: , , ,