Motorola Xoom 2 präsentiert


Motorola hat nun den Nachfolger seines Tablets Xoom präsentiert. Das Xoom 2 soll es dabei in zwei verschiedenen Ausführungen geben. Beide Geräte bekommen die gleiche Ausstattung, jedoch soll die Xoom 2 Media Edition vor allem mit speziellen Boxen überzeugen. Damit wird gleich klar, dass diese Variante des Xoom 2 vor allem an Filmfreaks gerichtet ist. Das Motorola Xoom 2 soll schon Mitte dieses Monats in Großbritannien auf den Markt kommen, wann es bei uns an den Start geht, ist noch unklar.

Das Motorola Xoom 2 wird mit einem 10,1 Zoll großen Display auf den Markt kommen, das aus kratzfestem Gorilla Glas besteht. Angetrieben wird das Tablet von einem Dual-Core-Prozessor, dessen Taktfrequenz 1,2 GHz beträgt. Diesem steht ein Arbeitsspeicher von 1 GB zur Verfügung, während der interne Speicher beim Xoom 2 mit 16 GB angegeben wird. Zudem ist eine Kamera auf der Rückseite mit 5 Megapixeln und eine auf der Front mit 1,3 Megapixeln mit an Bord. Ferner ist das Tablet nach Angaben des Herstellers gegen Spritzwasser gesichert. Als Betriebssystem soll beim Motorola Xoom 2 lediglich Android 3.2 Honeycomb aufgespielt sein. Ein Update auf Ice Cream Sandwich soll beim neuen Tablet des von Google umworbenen Unternehmens zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Die Xoom 2 Media Edition verfügt über die gleiche Ausstattung, allerdings ist das Display lediglich 8,2 Zoll groß. Immerhin ist aber auch dieses Display mit einer HD-Auflösung angekündigt worden. Dafür gibt es mit der Media Edition auch höherwertige Boxen für ein besseres Klangerlebnis beim Betrachten von Filmen. Preise für die beiden Xoom-2-Versionen wurden bislang nicht bekannt.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , ,