MyVideo stellt iPad App vor – Exklusives Interview


Das Videoportal MyVideo hat mit dem heutigen Tag seine mobile Applikation für das Apple iPad vorgestellt und bringt somit die Multimediainhalte auf einen weiteren mobilen Device. Via dieser App erhalten MyVideo Nutzer nun auch auf dem Apple Tablet Zugang zu mehr als 100.000 Premiuminhalten des Portals und können diese direkt auf dem iPad abrufen. Zu solchen Premiuminhalten zählt das Portal Kinofilme, Serien und ausgewählte Musikclips.

MyVideo iPad App

Details zur iPad App

Öffnet man via der iPad App ein bestimmtes Video, öffnet sich dieses in einem separaten “Kanal” und soll, so jedenfalls die Intention der Webseitenbetreiber, den Benutzern auch auf dem Apple Tablet das gewohnte TV-Feeling vermitteln.

“Mit unserer App entführen wir Nutzer in eine völlig neuartige Formatwelt. Anstatt sich mühsam von Video zu Video zu klicken, können sie sich zurücklehnen, ihre Lieblingsvideos genießen und dabei zeitgleich ähnliche Inhalte entdecken”, so Manuel Uhlitzsch, Geschäftsführer der Magic Internet GmbH.

eteleon - mobile and more

Suchfunktion und Playlisten

Eine zentral in die App integrierte Suchfunktion erleichtert es den Nutzern, bestimmte Inhalte und Videos innerhalb des Programmangebotes zu finden. Zusätzlich zur Suchfunktion können die Nutzer jedoch auch von Kanal zu Kanal “zappen” oder auf das von der App kreierte “Videoband” zurückgreifen, welches ausgewählte Filme entsprechend den “Vorlieben” des Anwenders visuell präsentiert.

Die MyVideo iPad App teilt die Multimediainhalte des Portals in vier Kategorien auf: TV, Filme, Musik und Kanäle.

Natürlich ist es mit der neuen iPad App auch möglich, auf seine im Web angelegten Playlisten und Favoriten zu zugreifen, Nutzern zu folgen und via der ganzen Social Networks (Twitter, Facebook,…) mit anderen Nutzern zu kommunizieren bzw. Inhalte zu teilen.

Unsere Fragen – MyVideo.de antwortet

Neben den Infos, die wir anhand der offiziellen Pressemitteilung gewinnen konnten, haben wir es uns nicht nehmen lassen, MyVideo.de direkt zur neuen App ein paar Fragen zu stellen, die uns der Pressekontakt Benjamin Blum dankenswerterweise ausführlich beantwortete.

Was ist das Besondere an der App? 

Mit der MyVideo-App sind Premium-Inhalte von MyVideo.tv (http://www.myvideo.tv) ab sofort auch auf dem iPad bequem und kostenlos abrufbar: Von offiziellen Musik-Clips von Lady Gaga, Rihanna & Co. über Blockbuster wie Hostage mit Bruce Willis und Time to Kill mit Nicolas Cage bis hin zu den einzelnen Folgen der Lieblingsserie. Mit der App entsteht echtes TV-Feeling wo auch immer man gerade ist.

Wie viele Videos bietet die App? 

Derzeit stehen rund 100.000 Videos zum Abruf bereit – Tendenz stark steigend. Mit über 250  Filmen gehören langweilige Abende ab sofort der Vergangenheit an. Das Angebot an insgesamt über 100 TV-Formaten sorgt ebenso für Unterhaltung. Darüber hinaus erfreuen über 30.000 offizielle Musikvideos von namhaften Stars wie Lady Gaga und Take That den Nutzer der App. Durch Kooperationen mit diversen Plattenlabels bietet MyVideo außerdem regelmäßig Pre-Listenings und präsentiert Video-Premieren.

Entstehen Gebühren durch das Anschauen der Videos? 

Nein. Das Angebot von MyVideo ist kostenlos. Alle Videos können jederzeit und beliebig oft geschaut werden, ohne dass Kosten entstehen. Auch der Download der App im AppStore erfolgt kostenlos.

Ist das Anschauen von Videos bei MyVideo legal? 

Ja. Alle Videos, die man auf dem Portal oder über die App anschauen kann, sind völlig legal. Da MyVideo Verträge mit Plattenlabels beziehungsweise Filmverleihen abgeschlossen hat, kann das Portal alle Videos völlig legal zum Anschauen anbieten.

Die App ist übrigens ab sofort kostenlos im iTunes Appstore erhältlich und kann dort direkt via eurem iPad heruntergeladen werden.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Andreas ist sozusagen der Admin von Tablettest.net und kümmert sich hinter den digitalen Kulissen um den reibungslosen Ablauf der Webseite. Hin und wieder schreibt er auch selbst den ein oder anderen Artikel für das Tablet-Magazin.

Tags: , , ,
  • Bir Yaldim

    So ein Bullsh… “exklusiv”? Das ist eine Pressemeldung heute gewesen – Exklsuiv für tablettest… ? soso! Aha. Na dann, weiter so!

    • Andreas

      Hi Bir,
      also die Pressemitteilung war wirklich für alle, das haben wir so ja auch geschrieben. Allerdings haben wir dann nochmals explizit bei MyVideo.de nachgehakt und folgende Antworten auf unsere Fragen erhalten. Daher ist das Interview im letzten Abschnitt der News durchaus unique. Benjamin, der Pressekontakt von MyVideo.de, war so freundlich, uns die Antworten sehr zeitnah zukommen zu lassen.

      Desweiteren bitte ich Dich, kleinere Beleidigungen beim nächsten Kommetar sein zu lassen. Merci.