Nachfolger des Motorola Xoom im Anflug?


Motorola Xoom

Das Tablet Motorola Xoom könnte bald schon durch einen Nachfolger aus dem Hause des US-Herstellers abgelöst werden. Denn das Unternehmen werkelt aktuellen Berichten aus den USA zufolge bereits an einem Nachfolger. Allerdings soll es sich dabei nicht einfach um ein etwas verbessertes Gerät im Vergleich zum Motorola Xoom handeln. Vielmehr soll das neue Motorola-Tablet mit einigen Ausstattungsdetails überzeugen, die bislang noch kein Gerät zu bieten hat.

 

Dass der Xoom-Nachfolger als eines der ersten Tablets das Betriebssystem Android 4.0 mit an Bord hat, gilt schon fast als sicher. Darüber hinaus soll das Gerät wohl vor allem mit seinem Display überzeugen. Sollten die Informationen aus den Vereinigten Staaten nämlich stimmen, wird das 10-Zoll-Tablet im 4:3-Format eine Auflösung von 2.048 x 1.536 Bildpunkten bieten – eine nach aktuellem Stand atemberaubende Auflösung. Damit auf diesem Display alle Inhalte ohne Ruckeln dargestellt werden können, soll deshalb der Quad-Core-Prozessor Nvidia Kal El ARM9 mit von der Partie sein. Ferner sollen 8 GB RAM beinhaltet sein beim Nachfolger des Motorola Xoom. Dass dieses Gerät schlanker sein wird als das Xoom scheint fast schon logisch zu sein.

Noch keine Details gibt es zum Preis des Tablets und wann der Nachfolger des Xoom auf den Markt kommen soll. Ersten Spekulationen zufolge könnte dies jedoch noch in 2011 geschehen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , ,