Neue Gerüchte ums iPad 2


Je näher die Veröffentlichung des Apple iPad 2 rückt, umso heißer köchelt die Gerüchteküche. Diesmal ist es das japanische Blog Macotakara, das neue Infos beisteuert; MacRumors.com berichtet glücklicherweise darüber – so ist es möglich, auch ohne Japanischkenntnisse mehr zu erfahren. Laut diesen Infos jedenfalls soll der iPad-Nachfolger in einen schmaleren Rahmen eingefasst sein – daneben will man im Hause Apple die Lautsprecherqualität dahingehend überarbeitet haben, dass der Frequenzbereich erhöht und der Sound damit optimiert sein soll. Die Gehäuseunterseite erinnere mit seiner neuen geschwungenen Form an den neuen iPod touch, heißt es weiter.

Die Information, dass die Produktion des iPad 2 bereits begonnen habe, deckt sich mit der, die Digitimes Mitte November bereits veröffentlichte. Weiter meint das japanische Blog, Apple ändere seinen bisherigen Auslieferungsintervall und das iPad 2 käme bereits in der zweiten Januar-Hälfte auf den Markt. Nachdem Apple allerdings bislang bei all seinen Mobilgeräten den Intervall von einem Jahr einhält, erscheint dies relativ unglaubwürdig und eine Veröffentlichung im April 2011 klingt realistischer.

Dass eine zweite Kamera im iPad 2 verbaut sein soll, vermuten viele US-Medien – und auch Macotakara glaubt dies. Ist dem so, wird eine Frontkamera integriert, die Videotelefonie über Facetime erlaubt, wie es beim iPhone 4 der Fall ist. Die rückseitig angebrachte Kamera soll 5 MP auflösen. Damit decken sich einige Gerüchte mit ohnehin bestehenden, neu hinzu kam die Formanpassung und die Soundoptimierung und was sonst noch über das Apple iPad 2 berichtet wird, haben wir hier übersichtlich zusammengefasst.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , ,