Neue Gerüchte zu Amazon-Tablets


Inzwischen gilt es schon als erwiesen, dass Amazon an einem eigenen Tablet – oder vielmehr: einer ganzen eigenen Tablet-Reihe – arbeitet. Selbst Amazon-CEO Jeff Bezos ließ das mittlerweile offiziell durchblicken. In einem Magazin machte sich Analyst Tim Bajarin grundlegende Gedanken über Amazons anvisierte Strategie und förderte dabei erstaunliche Gerüchte zu Tage.

Da ist die Rede von mehreren Modellvarianten mit 7 und 10 Zoll Diagonale. Das allein ist nicht erstaunlich, sondern eigentlich nur konsequent angesichts der Marktübersicht – auch von Apple wird immer wieder spekuliert, dass es ein künftiges iPad auch in einer kleineren Variante geben wird, Samsung steht kurz davor, das Galaxy Tab auch in 8,9 und 10,1 Zoll auf den Markt zu bringen. Den Gerüchten zufolge sollen die Amazon-Tablets noch pünktlich zum Weihnachtsgeschäft kommen – als Basis soll ein neuer Nvidia Tegra mit vier Prozessorkernen unter der Haube zumindest des großen Tablets arbeiten. Als Betriebssystem soll Android dienen.
Zusätzlich soll auch eine abgespeckte Variante mit 7 Zoll auf den Markt kommen – hierzu sind noch keine genaueren Spezifikationen bekannt. Interessant wird es erst, als ungefähre Preise genannt werden: offenbar, sofern sich die Gerüchte bewahrheiten, fährt Amazon mit den Tablets eine echte Kampfpreis-Strategie. Das 7 Zoll-Tablet soll den Informationen zufolge für rund 350 US-Dollar, das 10 Zoll-Tablet für rund 450 US-Dollar auf den Markt kommen und somit preislich nicht nur unterhalb des iPads, sondern auch der gleichwertigen Konkurrenz rangieren. Die Infrastruktur ist ja bereits vorhanden – es bleibt also spannend, ob sich diese Gerüchte bewahrheiten.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , ,