Neues Android-Tablet von Weltbild


Dieser Tage scheint wirklich keiner Halt vor der Veröffentlichung eines Tablets zu machen. Ob nun die Marktgrößen wie Apple oder Samsung, der Online-Handelsgigant Amazon oder aber das indische Billigtablet – Geräte gibt es haufenweise. Da will nun auch der Weltbild-Verlag nicht fehlen. Denn gemeinsam mit Hugendubel hat die Buchhandelskette nun auch ein eigenes Tablet Cat vorgestellt. Dieses Gerät läuft mit Android 2.3 Gingebread und ist ab sofort für knapp 160 Euro in den Filialen bei Weltbild, sowie online über Weltbild und Hugendubel zu haben.

Die technische Ausstattung des Cat kann sich für den Preis dabei durchaus sehen lassen. So verfügt das Tablet von Weltbild über einen 8 Zoll großen Multitouchscreen mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixeln. Für den Antrieb des Cat sorgt ein ARM Cortex A8 Prozessor mit 1,2 Gigahertz Taktfrequenz. Diesem stehen 512 MB RAM Arbeitsspeicher zur Seite. Den internen Speicher gibt Weltbild bei dem Tablet mit 4 GB an, allerdings ist eine Erweiterung per microSD-Karte auf bis zu 32 GB möglich. Zudem hat das Weltbild-Tablet auch zwei Kameras mit von der Partie. Dabei handelt es sich um eine 2 Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 1,3-Megapxiel-Webcam auf der Vorderseite. Ins Internet kommt der User mit dem Cat mit WLAN, zudem stehen ein Mini-USB- und ein Mini-HDMI-Anschluss zur Verfügung.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , ,