Nexus Bliss Pad in Russland präsentiert


In Russland hat nun ein neues Tablet das Licht der Welt erblickt: das Nexus Bliss Pad R9010. Bereits der Name lässt auf die Größe schließen, handelt es sich doch um ein 9 Zoll großes Tablet. Die Auflösung gibt der Hersteller mit 1.280 x 800 Pixeln an. Als Betriebssystem wird bei dem Nexus Bliss Pad R9010 Android in der Version 2.3 Gingerbread mit von der Partie sein. Über ein mögliches Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich ist aus Russland zunächst nichts bekannt geworden. Gespannt wird nun erwartet, ob die russische Firma mit ihrem Tablet, dessen Preis bislang unbekannt ist, auch den Weg über die russischen Grenzen hinweg wagen wird. Dies dürfte dann vor allem zu Interessenskonflikten mit Google führen. Denn bekanntermaßen soll auch Google an einem Tablet werkeln, dessen Namen sicherlich auch ein Nexus enthalten dürfte.

Von der restlichen Ausstattung her könnte das russische Tablet sicherlich als Einsteigertablet auch in unseren Gefilden punkten. Angetrieben wird das Nexus Bliss Pad R9010 von einem Rockchip RK2918 Prozessor mit 1 GHz Taktfrequenz. Als Arbeitsspeicher stehen 512 MB RAM zur Verfügung, den internen Speicher gibt der Hersteller mit 8 GB. Dieser kann aber wie gewohnt per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Das Tablet Nexus Bliss Pad R9010 hat zudem eine 2-Megapixel-Kamera mit an Bord. Über eine zweite Kamera für Videochats wurde zunächst nichts bekannt.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , ,