Nexus Tablet von LG und Google in Arbeit?


LG G-Slate

Google will nun offenbar auch mit einem Tablet zeigen, was das eigene Betriebssystem Android auf dem Kasten hat. Was dem Internetgiganten im Smartphone-Bereich mit dem Nexus One und dem Nexus S bereits gelingt, soll künftig auch mit einem Nexus Tablet möglich sein. Dies berichten zumindest Quellen aus Russland.

 

Demnach arbeitet Google gemeinsam mit LG Electronics bereits an einem Tablet mit Android als Betriebssystem. Wie es bei Mobile Review weiter heißt, sollen die Arbeiten schon recht weit sein und das Gerät könne bereits Mitte dieses Jahres fertiggestellt werden. Ob das Tablet dann auf den Markt kommen wird oder ob es sich bei dieser Entwicklung von Google und LG lediglich um einen Protoypen handelt, der für die eigene Entwicklung eingesetzt wird, ist allerdings noch unklar.

Genauso darf natürlich spekuliert werden, ob bei dem möglichen Nexus Tablet noch Android 3.0 zum Einsatz kommt, oder ob Honeycomb vielleicht sogar schon vom Nachfolger Ice Cream abgelöst wird. Diese Entwicklung eines eigenen Tablets ist den Gerüchten zufolge auch der Grund, warum Google bislang noch keinen Quellcode für Android 3.0 veröffentlicht hat. Damit will der Konzern verhindern, dass Honeycomb auf Geräten zu finden ist, die nicht ausdrücklich von Google unterstütz werden.

Konkrete Details, wie das Tablet von Google und LG aussehen könnte, liegen bislang nicht vor. Ebenso wurde natürlich nichts über einen konkreten Zeitpunkt eines möglichen Marktstartes oder Details zum eventuellen Preis bekannt.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , , , , ,