Norton Tablet Security für Android Tablets veröffentlicht


Mit der zunehmenden Verbreitung der Tablets und der dadurch resultierenden wachsenden Anzahl der Tablet-Internetsurfer sowie der stets wachsenden Anzahl an Apps, nimmt natürlich auch die Zahl der Bedrohungen zu. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass auch die Anbieter von Sicherheitssoftware spezielle Lösungen für Tabletanwender entwickeln. Eine davon ist nun auf den Markt gekommen: Norton Tablet Security. Mit dieser Software sollen Anwender vor virtuellen Gefahren geschützt werden, so wie auch vor Datenverlust oder den Folgen eines Diebstahls. Norton Tablet Security ist ab sofort für knapp 40 Euro erhältlich.

Die neue Software wurde dabei speziell für Android Tablets entwickelt, die geschützt werden sollen. Dabei wird dem Anwender aber nicht nur geholfen, sich vor Online-Gefahren wie dem Datenklau zu sichern. Vielmehr gibt es auch Hilfe, wenn das Android-Tablet gestohlen wurde. So ist bei dem Programm die Web Protection mit von der Partie, die bei WLAN-Verbindungen betrügerische Webseiten blockiert. Zudem sorgt Anti Malware dafür, dass der User vor Downloadbedrohungen durch Apps geschützt wird. Ebenso ist auch eine webbasierte Anti-Diebstahlfunktion bei Norton Tablet Security mit an Bord. Mit dieser können über einen Webbrowser spezifische Antidiebstahlfeatures steuern. Dabei lässt sich auch eine Nachricht auf den Bildschirm des Tablets schicken: „Gerät gestohlen“ oder „Gerät verloren“. Ebenso ist auch eine Ortung des Gerätes möglich. Ebenso soll auch ein Schnappschuss mit der Web-Kamera des Tablets an der Vorderseite möglich sein, um den Dieb und die Umgebung besser identifizieren zu können.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , ,