Samsung Galaxy Note 10.1 erscheint in den nächsten Tagen


Bereits in den kommenden Tagen wird es das Samsung Galaxy Note 10.1 in Deutschland geben, wie der Hersteller nun mitteilte. Ebenso wie in den USA, Großbritannien und Südkorea wird es das Tablet von Samsung hierzulande bereits geben. Im weiteren Monatsverlauf sollen weitere Länder folgen. In Deutschland soll die WLAN-Version des Samsung Galaxy Note 10.1 mit einem unverbindlichen Verkaufspreis von 479 Euro erscheinen, in der 3G-Variante kostet das Tablet demnach 599 Euro. Im späteren Jahresverlauf erscheint auch die LTE-Version, wobei noch unklar ist, ob diese Fassung des Samsung Galaxy Note 10.1 auch bei uns erscheint. Die jetzigen Versionen des Galaxy Note 10.1 lassen sich in weiß und silber ordern.

Bei den technischen Details hat Samsung jedoch wenig überrascht, waren diese doch schon vorab durch Gerüchte bekannt. So wird das Tablet tatsächlich von einem 1,4 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor angetrieben, dem 2 GB RAM Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Das 10,1 Zoll große Display des Samsung Galaxy Note 10.1 kommt derweil mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln daher. Somit beträgt die Pixeldichte doch eher enttäuschende 149ppi. Mit im Lieferumfang enthalten ist auch der vom Galaxy Note bereits bekannte S-PEN. Dieser lässt sich direkt im Tablet verstauen. Ferner ist auf der Rückseite des Samsung Galaxy Note 10.1 eine 5-Megapixel-Kamera verbaut, während auf der Vorderseite eine 1,9-Megapixel-Kamera zum Einsatz kommt. Beim internen Speicher könnt Ihr Euch zwischen 16 und 32 GB entscheiden.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , ,