Samsung Galaxy Note 10.1 mit einigen Veränderungen


Das Samsung Galaxy Note 10.1 wird mit einigen wesentlichen Veränderungen im Vergleich zur Präsentation auf den Markt kommen. Nachdem es schon jüngst Spekulationen und Bestätigungen dafür gab, dass das Tablet mit einem veränderten Prozessor, einem Quad-Core-Chip, auf den Markt kommen wird, scheint auch das Äußere des Samsung Galaxy Note 10.1 Veränderungen zu erhalten. Darauf machte nun ein Leser von Androidnext.de aufmerksam, der auf einer Presseveranstaltung von Samsung in Deutschland zugegen war. Dort wurde auch das Tablet gezeigt, dass mindestens eine Änderung im Design zu bieten hat.

Denn entgegen den ersten Planungen wird das Samsung Galaxy Note 10.1 nun doch mit einem Steckplatz für den mitgelieferten Stylus versehen sein. Denn an der rechten Ecke auf der Unterseite des Gerätes ist ein entsprechender Einschub zu entdecken. Dieser Einschub dient für den Stylus des Samsung Galaxy Note 10.1. Schon bei der 5,3 Zoll großen Version des Samsung-Gerätes stellte dies ein hilfreiches Element dar. Damit aber der Steckplatz nicht zu dünn ist, musste der Hersteller beim Stylus selbst offenbar nochmals Hand anlegen, kommt dieser nun doch dünner daher als bei der ersten Präsentation des Tablets. Damit aber der Schreibkomfort nicht leiden muss, wird es ein Zubehör namens S Pen Holder Kit geben. Dieses Tool verwandelt den Stylus in einen größeren Stift, so dass das Schreiben bequemer wird.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , ,