Samsung Galaxy Tab 10.1 ab Mitte des Monats bei O2


O2 wird das Galaxy Tab 10.1 aus dem Hause Samsung bereits Mitte Juli dieses Jahres anbieten. Dann soll der iPad-2-Konkurrent nach den Angaben des Providers für 569 Euro erhältlich sein – und damit günstiger als der Listenpreis von 630 Euro sein. Dabei kommt das Samsung Galaxy Tab 10.1 mit Android 3.1 und der aktuellen Touchwiz-Oberfläche von Samsung daher. Somit wird es eines der ersten Honeycomb-Tablets samt angepasster Benutzeroberfläche auf dem Markt sein. Wer das Tablet gerne bei O2 erwerben will, kann sich das Galaxy Tab 10.1 dabei auch auf Raten zulegen, ohne dass Zinsen fällig werden. Neben einer einmaligen Zahlung von 29 Euro werden dann zwei Jahre lang monatlich 22,50 Euro fällig.

Das Display beim Galaxy Tab 10.1 ist ein 10,1 Zoll großer Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Dabei können auf dem Gerät bis zu 16 Millionen Farben dargestellt werden. Punkten will Samsung mit dem Tablet auch in Sachen der Ausmaße. Denn das Samsung Galaxy Tab 10.1 ist minimal dünner als das iPad 2 und auch ein wenig leichter. Darüber hinaus verfügt das Tablet von Samsung über HSPA+-Unterstützung, WLAN, GPS und Bluetooth 3.0 daher. Der Speicher beträgt beim Samsung Galaxy Tab 10.1 16 GB. Ebenso ist eine 3-Megapixel-Kamera mit an Bord. Diese erlaubt auch Videoaufnahmen in HD-Qualität, allerdings nur mit 720p. Herzstück des Samsung Galaxy Tab 10.1 ist ein Dual-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1 GHz.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , ,