Samsung Galaxy Tab 10.1 als Unterhaltung im Flieger


Wer künftig als Premium-Kunde mit der US-amerikanischen Fluggesellschaft American Airlines unterwegs ist, auf den wartet ein nicht alltägliches Unterhaltungsprogramm. Denn während hierzulande Touristen bei ihrem Flug nach Südeuropa in den Urlaub mit einem oft fragwürdigen Unterhaltungsprogramm im Flieger auf Bildschirmen in oft schlechter Qualität Vorlieb nehmen müssen, hat die US-Firma künftig ein Highlight parat. Denn die Premium-Kunden von American Airlines erhalten zur Unterhaltung ein Samsung Galaxy Tab 10.1.

Dabei kommt eine modifizierte WLAN-Version des Tablets des südkoreanischen Unternehmens zum Einsatz. Auf dem Gerät sind dabei spezielle Apps platziert, wie beispielsweise ein Video-Stream der Fluglinie. American Airlines will Angaben aus den USA zufolge 6.000 der Tablets bei dem südkoreanischen Hersteller erwerben und damit das bisherige Unterhaltungssystem für die Premium-Kunden austauschen. Zum Einsatz kommen soll das Samsung Galaxy Tab 10.1 dabei auf Langstreckenflügen wie von New York nach Los Angeles oder bei Flügen nach Europa und Südamerika.

Das Samsung Galaxy Tab 10.1 kommt dabei als erstes Gerät von Samsung mit dem Betriebssystem Android Honeycomb von Google zum Einsatz, das speziell für Tablets entwickelt worden ist. Wie das iPad ist auch das Modell von Samsung mit einem zehn Zoll großen Touchscreen ausgestattet, dabei aber leichter und schlanker. Wann das Gerät, das teilweise in den USA schon erhältlich ist, bei uns veröffentlicht wird, ist noch unklar.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , ,