Skype für Android erhält Update auf Version 2.5


Die Skype Android App erhält ein Update auf die Version 2.5Die Android App von Skype hat ein neues Update erhalten und ist ab sofort in der Version 2.5 kostenlos im Android Market erhältlich. Im Rahmen des doch etwas größeren Skype für Android Updates hat sich hinter den Kulissen der Chat-Applikation einiges getan.
So ist Skype für Android nun endlich auch für Android Honeycomb Tablets nutzbar, denn die App wurde, so jedenfalls der Tonus der Skype Pressemitteilung, explizit für die 3.X Android Versionen optimiert.

eteleon - mobile and more

Videochat im Querformat (Landscape Modus)

Hinzugekommen ist ebenfalls die Möglichkeit, den Videochat der Skype-App im Landscape-Modus zu bedienen, um  somit die volle Breite des Tablets für die Videotelefonie zu nutzen. Es stehen euch nun also zwei Möglichkeiten zur Verfügung Skype für Android zu nutzen: Vertikal oder eben horizontal.
Ebenfalls die Videotelefonie betreffend, ist es nun möglich, via “Doppeltab” in das angezeigte Bild hinein zu zoomen und Gespräche letztlich auch mit einem Bluetooth Headset abzuhalten. Neben den Neuerungen wurden natürlich auch kleinere und größere Bugs gefixt, die in den früheren Versionen der Android App zum Vorschein kamen.

Filmchen über die Skype App gefällig?

Positiv ist jedoch nicht alles, was mit dem Update einher kommt, denn Skype hat nun auch der Android App eine nervige Werbefläche mit “Blinkebildchen” spendiert. Gut, dafür ist die App weiterhin kostenlos, aber ungewohnt ist es schon, wenn plötzlich am unteren “Skyperand” hin und wieder glitzernde Banner auftauchen. Wen dies zu sehr nervt, überweist einfach einen kleinen Betrag auf sein virtuelles Skype-Konto und schon verschwinden die werbenden Einblendungen.
Insgesamt sieht das Update recht gelungen aus, zumindest auf unserem LG Optimus Pad 3D. Wir werden euch in den nächsten Tagen einfach mal ein kleines Filmchen präsentieren und dort kurz die Skype App vorstellen, was haltet ihr davon? Achja, die Videotelefonie ist natürlich weiterhin sowohl via 3G als auch via W-LAN möglich, da hat sich nichts geändert.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Andreas ist sozusagen der Admin von Tablettest.net und kümmert sich hinter den digitalen Kulissen um den reibungslosen Ablauf der Webseite. Hin und wieder schreibt er auch selbst den ein oder anderen Artikel für das Tablet-Magazin.

Tags: , ,