Smartphones und Tablets dominieren mobile Computerbranche


GoogleDer Suchmaschinengigant Google hat diese Woche ein paar interessante Zahlen zur Nutzung mobiler Endgeräte und deren lokaler als auch demographischer Verteilung veröffentlicht. Grundlage der veröffentlichten Daten ist eine vorausgegangene Umfrage des Ipsos MediaCT Institutes, die in jedem untersuchten Land (USA, Frankreich, Deutschland, UK und Japan an jeweils 2000 Bürger durchgeführt wurde.

Kindle, 15 cm (6 Zoll) E Ink-Display, WLAN, Silbergrau

Preis: EUR 75,00

4.5 von 5 Sternen (9003 Kundenmeinungen)

Auswertung und Interpretation der Ergebnisse

Anhand dieser Umfrage wird deutlich, dass der mobile Computing Sektor von Smartphones dominiert wird.
So gaben beispielsweise in Deutschland rund 73% der 2000 befragten Personen an, ein Smartphone für den privaten Gebrauch zu besitzen und dieses regelmäßig zu nutzen. Federführend im Bereich Smartphone ist das UK, in welchem ca. 89% aller Befragten angaben, ein Smartphone zu verwenden.

Google Umfrage

Laut der Umfrage ging in Deutschland jedoch der Gebrauch von Smartphones im Zeitraum von Januar 2011 bis Oktober 2011 leicht zurück. Benutzten Anfang 2011 noch 76% ein “smartes Telefon” so waren es im Oktober “nur” noch 73% aller Befragten. Dieser Rückgang dürfte jedoch auf die Konzeption der Umfrage zurück zuführen sein und nicht wirklich eine Tendenz kennzeichnen.
www.sparhandy.de

Steigende Akzeptanz von Tablet-PCs

Interessant ist natürlich für uns auch die steigende Akzeptanz von Tablet-PCs, die ebenfalls von der Studie abgeleitet werden kann. So ist in fast allen befragten Ländern eine Verdopplung der Nutzerzahlen von Tablets im Zeitraum Januar 2011 bis Oktober 2011 zu beobachten.
In Deutschland wuchs der “Tabletanteil” beispielsweise von 3% im Januar 2011 auf 6% im Oktober 2011. Bedenkt man dann noch das starke letzte Quartal von Apple bezüglich der 40 Mio verkauften iPads weltweit, dürfte wohl kommendes Jahr ebenfalls mit einer starken Zunahme an Tabletnutzern zu rechnen sein.

Umfrage von Google

Bis auf Frankreich nimmt die Nutzung von konventionellen Desktop-PCs laut Googles Umfrage kontinuierlich ab. Auch die Verbreitung von Netbooks, die noch vor wenigen Jahren der treibende Motor der mobile Computing Industrie waren, scheint zu stagnieren.
www.sparhandy.de

Im Bereich E-Book Reader übernehmen die USA die Vorreiter-Rolle, was nicht zuletzt auf den erfolgreichen Marktstart des Amazon Kindle Fire zurückzuführen sein sollte.
So nutzen in den USA immerhin 10% der befragten Personen ein solch digitales Buch, um Inhalte mobil zu konsumieren. Lediglich das UK kann hierbei aus sicht der Europäer noch etwas mithalten, denn dort greifen immerhin 5% aller befragten zu einem E-Book Reader.

In Deutschland und in Frankreich fanden diese E-Book Reader mit jeweils 1% keine große Akzeptanz, was jedoch auch auf die bis dato noch fehlenden Inhalte und Alternativen (Kindle Fire) zurückzuführen ist.

Zusammenfassend lassen sich folgende Erkenntnisse von der Studie resümieren:

  • Immer mehr Menschen benutzen in den fünf befragten Ländern ein Smartphone
  • Die Konsumenten wechseln vermehrt von einem herkömmlichen Handy zu einem Smartphone und nutzen dieses immer häufiger für eine Recherche im Internet
  • Auch die Verwendung von Tablet-PCs wächst kontinuierlich in allen fünf befragten Ländern an. Rund 10% aller befragten verwenden hierbei das Tablet für eine Internet-Recherche. Federführend sind hier wieder einmal die USA mit 17%. Im Vergleich: Deutschland 8%
  • Auch die Demographie verändert sich in Bezug auf die Nutzung von Smartphones und Tablets. So steigt der Anteil an Menschen die älter als 45 Jahre sind und Smartphones bzw. Tablets verwenden kontinuierlich an. Smartphonenutzer sind, so die aktuelle Umfrage zu dem sehr gut ausgebildet und haben ein überdurchschnittlich hohes Einkommen.

Die komplette Umfrage von Google könnt ihr euch übrigens hier herunter laden. Die wichtigsten Grafiken daraus, haben wir euch hier einmal zusammengefasst.

Quelle: Umfrage Google

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Andreas ist sozusagen der Admin von Tablettest.net und kümmert sich hinter den digitalen Kulissen um den reibungslosen Ablauf der Webseite. Hin und wieder schreibt er auch selbst den ein oder anderen Artikel für das Tablet-Magazin.

Tags: , , ,