Tablet-Patent im N8-Format von Nokia veröffentlicht


Nokia will offenbar mit einem Gerät im Format des N8 auf den Tablet-Markt dringen. Der finnische Weltmarktführer im Handybereich hat im Jahr 2010 bei der zuständigen Behörde in den USA – das United States Patent and Trademark Office (USPTO) – ein entsprechendes Patent eingereicht. Jetzt wurde das Patent samt den zuständigen Zeichnungen in den USA veröffentlicht (engadget.com). Insbesondere die abgerundeten Ecken erinnern stark an das Smartphone Nokia N8.

Interessant bei dem Tablet-Patent von Nokia ist dabei, dass die Zeichnungen mit zahlreichen Anschlüssen daherkommen. So gibt es neben dem Klinken-Audioausgang auch einen SD-Kartenslot und einige weitere Anschlüsse, bei denen es sich um Ports für HDMI und USB handeln könnte. An Tasten sind bei dem Nokia Tablet-Patent lediglich die Lautstärketasten erkennbar. Somit erfolgt wohl die Bedienung des Gerätes, das dem Nokia N8 vom Design her ähnelt, vor allem über den Touchscreen. Vermisst wird auch eine Kamera.

Nun stellt sich natürlich die Frage, wie wahrscheinlich es ist, dass dieser Entwurf eines Tablets von Nokia wirklich auf den Markt kommen wird. Immerhin sind die Zeichnungen noch aus einer Zeit, als Nokia noch keinen Strategiewechsel vollzogen hat. Denn inzwischen ist es bekanntermaßen so, dass das finnische Unternehmen in den nächsten Jahren von seinen Betriebssystemen MeeGo und Symbian ganz abkehrt und auf Microsoft Windows Phone setzt. Insofern dürften auch diese Tablet-Pläne vom letzten Jahr zu den Akten gelegt worden sein. Dennoch scheint es aber so, dass Nokia vielleicht eines Tages tatsächlich den Kampf gegen Apple und das iPad aufnehmen wird.

Das könnte Dich auch interessieren:

Verfasst von:

Stefan Keppler ist freier Autor auf tablettest.net und versorgt Dich Tag für Tag mit frischen News aus der Tabler-Szene. Mit fundierten Artikeln verschafft er Dir so einen detaillierten Überblick über das aktuelle Branchengeschehen.

Tags: , , , , , ,